Buchenhof… es geht weiter im Künstlerdorf

Der Barkenhoff (ursprünglich Birkenhof), wurde 1895 von Vogeler gekauft und wurde damit zum Mittelpunkt der damaligen künstlerischen Vereinigung in Worpswede. Es liegt ruhig und idyllisch neben dem Buchenhof, der heute sogar ein Hotel ist (das ich übrigens sehr empfehlen kann).

Der Buchenhof ist die ehemalige Künstlervilla von Hans am Ende. Der heißt übrigens wirklich so. Hans am Ende wurde 1864 in Trier geboren und war einer der Mitbegründer der Worpsweder Künstlerkolonie. Neben dem Birkenhof von Heinrich Vogeler erbaute er den heutigen Buchenhof. Zuerst widmete sich Hans am Ende der Ölmalerei und später den Radiertechniken.

Zu Beginn des 1. Weltkrieges zog er an die Front und starb in Folge einer Verletzung, nachdem er 1918 verwundet wurde.

In der Hotelinformation steht geschrieben, dass der Buchenhof nicht irgendein Hotel sei. Das kann ich bestätigen! Das Haus ist ein absoluter Tipp. Es unterliegt dem Charme der Jahrhundertwende und mit jeglichem Fingerspitzengefühl eingerichtet. Man kann sich einfach gar nicht satt sehen. Das Haus ist ruhig im Wald gelegen, wenige Minuten vom Ortskern. Hase und Igel sagen sich da „Gute Nacht“. Und jetzt kommt es: Auf dem Zimmer liegt eine Wärmflasche, um kalten Frauenfüßen einzuheizen. Ist das ein Traum?

Mal abgesehen davon, habe ich hier unglaublich nette Hausgeister kennen gelernt. Leider hatte ich nur wenig Zeit. Hier wäre ich gern noch etwas geblieben und ich möchte gern noch einmal her.

Wer in der Gegend eine nette Bleibe sucht, kann es hier wirklich gut aushalten. Übernachtung und nette Gespräche mit Herz! Garantiert.

Alles Liebe,

die Emily

 

Advertisements

30 Gedanken zu „Buchenhof… es geht weiter im Künstlerdorf

    • Danke, liebe Leonie. Es freut mich wirklich sehr, dass ich Erinnerungen bei dir wecken konnte!
      Herzliche Grüße zu dir auf die Insel, Emily

    • Und alles funktioniert! Zuerst habe ich den Hörer abgenommen, um das zu testen! Es ist wirklich mit Herz renoviert worden, das muss ich schon sagen.
      Dir wünsche ich einen schönen Tag und liebe Grüße, Emily ♥

  1. Das sieht ja wirklich urgemütlich aus, liebe Emily 😆
    Und wenn dann noch liebe Hausgeister um einen herumwiseln, macht der Aufenthalt doppelt Spaß 😆
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünscht Dir die ♥ Pauline ♥

  2. Wie lustig – ich habe den Geschäftsführer des Buchenhofs mal bei einer Urlaubsreise auf die Kapverden kennengelernt und wollte danach eigentlich immer mal dorthin, weil es sehr schön aussieht (und der Geschäftsführer sehr nett und lustig war :-)) Gut, dass du mich mit den Bildern daran erinnerst!

    • Ist das wahr?! Ich hatte ihm den Link hier geschickt. Den Beitrag fand er gut, allerdings weiß ich nicht, ob er den Kommentar gelesen hat. Der Geschäftsführer war einer der guten Geister. Ein Original! Solltest du hinfahren, richte ihm bitte Grüße von mir aus ja?!

      Liebe Grüße, Emily

      • Das mache ich gerne! Irgendwie ist inzwischen der Kontakt eingeschlafen, aber das wäre eine schöne Gelegenheit, ihn mal wieder zu erneuern!

        Schöne Grüße von Mirjam

        • Der Aufenthalt lohnt sich da in jedem Fall! Ich glaube es ist sogar gleich, zu welcher Jahreszeit. Einen Tipp habe ich vielleicht noch. Im Hotel Village – wenige Minuten vom Buchenhof entfernt – wird am Dienstag (alle 14 Tage) ein kostenloses Jazzkonzert gegeben. Da kann man auch prima essen.

          Viele Grüße, Emily

        • Ich finde auch, so wie es auf den Bildern aussieht, kann man es da gut mal in der kälteren Jahreszeit ein paar Tage aushalten – da es ja auch eine Sauna gibt, stelle ich mir das sehr kuschelig vor! Und wenn ich an einem der 14-tägigen Dienstage da sein sollte, dann werde ich auf jeden Fall auch das Jazzkonzert besuchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: