Kleiner Kacker

Seht ihn euch an. Ist er nicht putzig? Dieses kleine süße Fellknäuel mit den großen dunklen Kulleraugen?

Hasi

Diesen schnuckeligen Herzensbrecher habe ich gerade eben noch bewundert und hätte ihn mir gerne geschnappt, um mit ihm zu kuscheln. Und dann habe ich meine abgefressenen Pflanzen gesehen…

Jetzt möchte ich ihn mir immer noch schnappen und lege schon einmal Möhren, Zwiebeln und Lorbeerblätter bereit!

Emily, die gerade mit der Pfanne durch den Garten rennt

Advertisements

30 Gedanken zu „Kleiner Kacker

    • Also bitte, was denkst du von mir? Da hänge ich den Puschelschwanz hin!
      Nein, mal ehrlich. Selbst wenn ich den kleinen Kacker schnappen sollte, reicht ein Blick aus diesen Kulleraugen und ich würde ihn inmitten eines Salatfeldes absetzen und ihm eine Möhre zum Knuspern geben. Aber wenn ich einmal in Fahrt bin, gehen die Gedanken manchmal mit mir durch. Selten… aber manchmal eben schon ;o)

    • Liebe Michaela, wo bitteschön soll ich denn wohl Fuchs-Pipi her bekommen? Glaubst du, er füllt sie mir freundlicherweise in kleinen Fläschchen zum take away ab und wartet damit am Straßenrand, bis ich dort vorbei fahre? Dieses Mal muss ich dann doch Zweifel anmelden 😉

    • Bei dem Gedanken daran, könnte ich auch lachen. Als wenn ich so ein kleines Kaninchen fangen könnte.
      Allerdings hätte ich es beinahe versucht 😉

      Liebe Grüße zu dir, Emily

  1. och nee, dem kleinen suessen kerlchen koenntest du doch nichts antun und ihn etwa in die pfanne hauen. das hat er nun wirklich nicht verdient. die pflanzen wachsen wieder. das kleine haes-chen hatte einfach nur hunger.

    lg
    Sammy

  2. Warte, bis er ausgewachsen ist. So bringt er noch nicht so viel auf die Waage. Und wie der dann schmeckt. Zum gut schmecken gehört auch sich selbst gut ernähren, aus Hasensicht. Deswegen die abgefressenen Pflanzen. Es muss sein.
    Liebe Grüße C.H.

    • Lieber C., dieses kleine Langohr da, hat schon so manches gefuttert, was ihn zu einem köstlichen Braten machen könnte.
      Aber mal unter uns. Ich wünsche ihm eher ein langes Leben. Es soll mir später nur nicht auch noch weitere kleine Karnickel mitbringen, getrost dem Motto: Hier ist der Tisch gedeckt oder so was!

      Liebe Grüße, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: