Frau Schussel

Die Schusseligkeit an sich hat ja manchmal etwas Drolliges, sofern sie nicht ausufert. Zur Zeit schweifen meine Gedanken ständig ab. Sie sind hier und da, da und hier. Ich koche Teewasser ohne Wasser, fahre irrtümlich in die falsche Richtung und vergesse mit Vorliebe, dass ich meine Büropflanzen schon längst gegossen hatte. Heute früh stand ich […]