Wer wird denn da den Kopf verlieren?

Werbeanzeigen

Offener Skulpturengarten

Da sage mal einer, ein Stein kann nur herum liegen! Steine schmeicheln in unseren Händen. Wir lassen sie auf Wasser tanzen. Steine sind hart und manchmal doch formbar. Am 21. September zeigten  Judith Hupel und Ute Hentler, dass Steine durchaus ein Gesicht haben können.

Haldenwanderung Rheinelbe mit Himmelstreppe

Der Künstler Hermann Prigann hat dieses Halden-Bauwerk in Gelsenkirchen aus Betonblöcken abgebrochener Industriehallen und Produktionshallen aufgetürmt. Ein Gedanke ist es, dass das Bauwerk vielleicht auf die Vergänglichkeit hinweist oder darauf, manchmal zu hoch hinaus zu wollen. Von hier aus hat man bei klarem Wetter einen grandiosen Blick auf die Halde Hoheward – mit seinem Himmelsobservatorium, wie […]