Richtig gut: Brokkoli-Falafeln und Tahini-Zitronen-Sauce

Was soll man bei dir Hitze nur essen? Falafeln zum Beispiel! Die kann man nämlich auch prima kalt genießen. Also zur Sicherheit gleich eine Portion mehr machen! Sie sind lecker, vegan, glutenfrei und gesund. Und damit sie nicht so trocken sind, ist eine ordentliche Menge Brokkoli enthalten. Damit werden sie rundum saftig.

Für 30 Kugeln braucht ihr:

  • 1/2 Kopf Brokkoli (inkl. Stunk in der Küchenmaschine fein raspeln)
  • 1/2 Zwiebeln (grob gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 große Hand voll Petersilie + Minze
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g) (in der Küchenmaschine zerkleinert – aber nicht allzu fein)
  • Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 TL gem. Kreuzkümmel
  • 1 TL gem. Koriander
  • 1/4 TL Cayennepfeffer für die Schärfe
  • 3 EL Mehl (Buchweizen oder Kichererbsenmehl)
  • 1 TL Backpulver
  • Salz & Pfeffer

Alle Zutaten vermengen und aus der Masse kleine Falafelkugeln formen (ein kleiner Esslöffel voll). Diese Falafeln werden nicht in Fett ausgebacken, sondern werden jetzt auf ein Backblech gesetzt und bei 220 Grad für ca. 15-20 Minuten gebacken. Zwischendurch ruhig einmal wenden!

Man kann dazu Wraps ausbacken, sie in Salatblätter einwickeln und nach Belieben Rohkost raspeln. Gut passen: Möhren, Spitzkohl, Frühlingszwiebeln, Radieschen, Spinat, Salat… UND eine gute Soße!

Die Tahini-Soße, als auch dieses Falafelgericht habe ich aus „Eat happy“ von Melissa Hemsley abgeguckt. Diese Soße passt prima und Reste kann man auch gut zu Gemüse oder Nudelsalaten verwenden! Ich nehme lieber etwas weniger Tahin als im Rezept angegeben.

Das ist drin:

  • 4 EL Tahini
  • Saft von 1/2 – 1 Zitrone
  • 200 ml warmes Wasser
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • wer mag kann noch Joghurt dazu geben.

Guten Appetit!

Emily

XXX

Ein Gedanke zu „Richtig gut: Brokkoli-Falafeln und Tahini-Zitronen-Sauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: