Wie aber auch die Zeit vergeht!

Da wartest du auf den Urlaub und puff ist er auch schon vorbei.

Du wartest auf das Wochenende und puff ist auch das vorüber.

Plötzlich ist Ostern!? Wie ist es nur möglich, dass die Zeit so schnell vergeht?

Und genau das habe ich mich heute morgen gefragt, als ich in meine Laufschuhe gestiegen bin… Zugegeben, ich bin in der Vergangenheit vielleicht ein ganz klein wenig träge gewesen, wenn es um eine sportliche Betätigung ging. Aber heute Morgen klebte das Gefühl an mir, als wenn ich mich seit … na ja… eine Weile mag der letzte Lauf wohl tatsächlich schon zurück liegen.

Ich sage es ja, wie ist es nur möglich, dass die Zeit so schnell vergeht? Bevor ich mich jetzt also komplett mit Rheumacreme einschmiere, wünsche ich euch

frohe Ostertage und

sportliche Grüße, 

die Emily

Advertisements

29 Gedanken zu „Wie aber auch die Zeit vergeht!

    • Das hast du schön gesagt. Das altersgerechte Beginnen ist bei mir noch nicht ganz angekommen. Aber dem Muskelkater nach, hat sich jetzt doch Verständnis angemeldet!
      Danke und österliche Grüße, Emily

  1. Ich hoffe du hattest einen guten Start in die Bewegungssaison, liebe Emily. Und schwupps, wird Pfingsten sein, wenn wir nicht aufpassen ….. 😉 .

  2. Liebe Emily, die Ostertage waren kühl und frostig…aber wir sind ja hart im nehmen :-)) !
    Liebe Grüße von Creava

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: