Irgendwas ist doch immer!

Mal ehrlich, mit Arbeit wird man nie fertig oder? Ist es nicht so, dass man es trotzdem immer wieder versucht und am Ende dieses Versuches doch wieder nur einmal mehr scheitert?

Tatkräftig, zuversichtlich und ehrgeizig packt man links an, arbeitet sich nach rechts durch, nur, um links wieder von vorn anzufangen! Das gilt übrigens ganz besonders für die Hausarbeit. Aber im Büro ist es auch nicht anders. Der Schreibtisch wird doch nie leer. Und warum dreht man sich täglich so im Kreis? Um vermutlich wenigstens einmal ein Gefühl des Triumphes auskosten zu können, „es“ endlich geschafft zu haben! Aber das Gefühl ist trügerisch, denn es hält nicht lange!

Ein Gefühl der Entspannung? Passt ja nicht in das Gewusel. Die bleibt also gerne auf der Strecke.

Oder eines der Ruhe? Man kann auch arbeiten, ohne den Geist zu aktivieren. Dann kann es aber auch passieren, dass man die Haarbürste am Ende im Kühlschrank wieder findet!

Zufriedenheit? Tja, wenn man Freizeit gegen Arbeit eintauscht, ist Zufriedenheit irgendwie überschaubar.

Harmonie? Vorhanden, wenn ich nach getaner Arbeit müde ins Bett falle.

Wie wäre es mit einer Revolution gegen Kalk und Spinnenweben? Gegen liegengebliebenen Socken?

Oder gegen den Drang alles schaffen zu wollen in der Meinung, alles schaffen zu können? Wo nur liegt die Grenze zwischen Trägheit und Gelassenheit?

Fragen über Fragen, vermutlich findet jeder seine Antwort nur im Selbststudium!

Kommt bitte entspannt in dieses Wochenende und Tipps dazu nehme ich nur zu gerne entgegen!

Alles Liebe,

die Emily (der zu allem Übel eben ein Glas Marmelade auf den Boden gefallen ist – ein großes Glas versteht sich 😉 )

 

Advertisements

8 Gedanken zu „Irgendwas ist doch immer!

  1. Es sollte ein gesundes Maß zwischen Arbeit und Freizeit geben. Im Büro sollte man sich nicht hetzen lassen (ich arbeite immer noch daran), denn das gibt negativen Stress mit allem was dazu gehört. Leider geht der Trend in den Büros in Richtung immer mehr immer immer schneller.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: