Vegane Burger – oder: „Sich die Zähne ausbeißen!“

Eines vorweg: Ich habe ganz tolle Bohnenburger gebacken!

Wenn es um Burger geht, steht oft das Fleisch im Mittelpunkt, aber es gibt auch richtig gute Alternativen. Im Sommer hatten wir eine richtig ordentliche Bohnenernte.

wp_20170203_19_13_48_pro-jpg

Was kann man damit anstellen? Richtig, z. B. Burger Patties basteln!

wp_20170204_18_06_31_pro-jpg

Schmecken die? Und ob! Am besten frisch aus dem Ofen heraus.

wp_20170205_14_30_03_pro

Und was passiert, wenn man sie eindeutig zu lange im Ofen lässt und sie dann auch noch einen Tag später kalt aus der Hand isst? Man benötigt einen Zahnarzt… 😉 Also bitte nicht nachmachen!

Was ist drin?

  • 1 große Dose Bohnen (schwarze oder Azuki-Bohnen) oder etwa 250 gr. gekochte Bohnen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Apfelmus
  • Salz
  • 1 TL Apfelessig
  • 40 gr. Buchweizenmehl

Die Bohnen schön weich kochen und anschließend mit einer Gabel zerdrücken. Das muss nicht ganz ordentlich sein. Die anderen Zutaten dazu geben und die Masse verrühren. Dann können auch schon die Burger daraus geformt werden. Etwas Kokosöl in der Pfanne auslassen und die Burger darin knusprig braten. Mit selbstgemachtem Ketchup, Senf, Gurken, Krautsalat und allem sonst was das Burgerherz begehrt anrichten.

Normalerweise kann man sie auch ganz beruhigt am Tag drauf genießen!

Kommt gut in die neue Woche und alles Liebe,

die Emily

Advertisements

11 Gedanken zu „Vegane Burger – oder: „Sich die Zähne ausbeißen!“

  1. Liebste Emily,
    meinen Zahnarzt sehe ich derzeit wieder häufig und vegan ist so gar nicht mein Fall. Nicht böse sein, andere machst du sicher damit glücklich.

    Lieben Gruß
    Anna-Lena

    • Man muss auch wirklich nicht alles mögen, liebe Anna-Lena. Und wenn du deinen Zahnarzt eh schon so häufig siehst, muss man keine weiteren Termine provozieren 😉
      Ich sehe meinen jetzt auch wieder häufiger *soifz*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: