Infiziert!

Angesteckt. Sie haben mich doch tatsächlich angesteckt! Und nun hocke ich da vor mich hin mit roter Nase und feuchten Augen. Als ich heute Morgen meinen (extrem dringend benötigten) Taschentuchbestand aufbessern musste und den Supermarkt an der Ecke plünderte, ist mir eine Verkäuferin direkt aus dem Weg gegangen, nachdem sie mich angesehen. Wenn ich ehrlich bin, ist sie fast aus meinem Weg gesprungen! Für die Masse an Taschentüchern werde ich kurzfristig einen Baum nachpflanzen. Versprochen!

Na das kann ja noch heiter werden…

dsc_0151

Advertisements

57 Gedanken zu „Infiziert!

  1. Also ich empfehle ja heiße Zitrone mit einem Schuss Rum und ein wenig Honig. Eine kleingeaschnibbelte Zwiebel auf dem Nachttisch soll zudem wahre Wunder bewirken (Hausmittel einer ungarischen Ärztin). Ansonsten natürlich gute Besserung!

  2. och, Du Arme.
    Da wünsch ich Dir ganz viele brauchbare Taschentücher und ganz schnelles Gesundwerden, liebe Emily

    LG von Bruni an Dich

  3. Ich habe dich gewarnt, das Büro der kranken Jungs zu betreten … dat hasse jet davon! Und trotzdem wünsche ich dir gute Besserung. Und sollte deinTaschentuchvorrat nicht reichen, hätte ich hier noch einen Vorschlag
    http://tinyurl.com/zvftep7 (gibt es auch in anderen Farben) *duckmichwech* 😉🍀😊

  4. Bei dem useligen Wetter wundert mich gar nichts mehr, liebe Emily. Ich wünsche dir gute und schnelle Besserung! Kuriere dich richtig aus, versprochen?

    Herzlich
    Anna-Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: