Eeeinnn Likörschn

Kürzlich musste ich in einem Geschäft auf jemanden warten. Ich hockte mich also zunächst auf einen der herum stehenden Stühle und machte es mir gemütlich.

Eine ältere Dame betrat derweil das Geschäft. Sie sah mich kurz an, lächelte und nickte zum Gruß, während sie weiter in den hinteren Trakt des Ladens ging.

Ich sah mich um und sah mir die Bilder an, die um mich herum an der Wand hingen.

Die Eingangstüre des Geschäftes öffnete sich erneut und wieder trat eine ältere Dame ein. Sie stützte sich auf ihren Gehstock, der ihr das Gehen erleichtern sollte. Wir tauschten kurz einen Gruß aus und auch sie ging, bzw. humpelte, in den hinteren Teil des Gebäudes.

Ging es dahinten denn noch weiter?, fragte ich mich und stand auf. Ich reckte mich etwas, als müsse ich mich bewegen. Ich sah in die Richtung, in die die beiden Damen gegangen waren. Zwar konnte ich nichts sehen, aber ich hörte sie kichern!

Kicherten sie wirklich?

Tatsächlich …

Hinter mir ging wieder die Tür. Dieses mal traten zwei ältere Damen ein, die in dieselbe Richtung schlichen, wie die anderen Damen zuvor auch. Wenn ich sage, dass die Damen älter waren, dann würde ich die hier auf jugendliche achtzig Jahre schätzen!

Ich grüßte, doch die beiden waren sehr in ihr Gespräch vertieft. Sie nahmen mich gar nicht wahr, aber ihr Ziel kannten sie ziemlich genau: Das hintere Zimmer!

Ich sah ihnen nach, wie sie in einem der Räume verschwanden. Zwar konnte ich sie nicht sehen, aber ich konnte sie hören!

Sie kicherten jetzt zu viert. Erst laut. Dann leise.

Die Mädels hatten etwas! Es raschelte. Dann kicherte wieder eine.

»Hihihihihahahahahihihi«

Ich blieb in dem Raum, in dem ich zu warten hatte, aber ich konnte ja mal ein bisschen näher heran schleichen, an den Raum. Zum Beispiel in dem ich mir eines der Bilder mal genauer ansah!

Es raschelte wieder.

»Ich hab unseren Eierlikör extra kühl gestellt.«

»Ich mag ihn aber nicht zu kalt!«

»Und ich mag ihn nicht zu warm, Clärchen!«, sagte eine entschieden.

»Hier, nu gieß jetz‘ mal ein und erzähl‘ doch nicht so viel!«, eine andere.

Ich überlegte mal kurz. Konnte es sein, dass sich die Damen in diesem Laden gerade ein Gläschen hinter die Binde kippten?

»Mach‘ ruhig noch mal voll!«

»Kann ich auch noch ein einen?«

Ich lächelte das Bild an, das trocken vor mir an der Wand hing. Die Damen hier waren großartig!

Und ihre Stimmung zog langsam an.

»Hihihihifindstdu?Haahaha«

Leider kam der Berater, auf den ich gewartet hatte, viel zu früh und ich musste mich auf ihn konzentrieren.

»Mach‘ mir mal noch eeiinn Likörsche fertich ..«, hörte ich schließlich noch.

Der Berater sah mich an und lächelte: »Entschuldigen Sie. Meine Schwiegermutter und ihre Freundinnen!«

»Wissen Sie«, antwortete ich, »was gibt es Schöneres als gemeinsam zu lachen?«

Findet ihr nicht auch? 😉

Eine schöne Restwoche und alles Liebe,

die Emily

Advertisements

20 Gedanken zu „Eeeinnn Likörschn

  1. köstlich – so ein Likörchen fürs Klärchen 🙂

    Wie schön, wenn sie gemeinsam kichern können

    Lieber Gruß von mir

    • Freut mich Annette! Manche Menschen sind einfach sensationell und ich bin echt dankbar, dass ich sie ab und an treffen darf 😉
      Ganz liebe Grüße, Emily

  2. Toll, liebe Emily! Ich habe diese Geschichte sehr genossen und mich mit den älteren Damen gefreut.
    Gemeinsames Lachen kann soooo befreiend sein und tut der Seele unendlich gut.
    Ich schicke Dir lächelnde Grüße
    Astrid

    • Liebe Astrid,
      was kann schöner sein, als vollem Herzen lachen zu können? Das Lachen verändert alles ♥
      Hab einen schönen Sonntag und lächelnde Grüße, Emily

  3. Wie schööööön!
    Welch ein Glück, dass die Damen noch mit gleichgesinnten Freundinnen solch entspannte, lockere und glückliche Nachmittage in Gemeinsamkeit verbringen können!
    Wunderbar.
    LG von Rosie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: