So simpel, so gut: Vanillepudding mit Erdbeeren – glutenfrei

Es gibt viele gute Gründe, um einen warmen, vanillig guten Pudding zu essen. Da wären z. B. folgende zu nennen:

  • Seelenpflaster
  • es ist Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch usw.
  • Appetit auf Süßes
  • Nachspeise
  • nur so
  • schlechtes Wetter
  • miese Laune
  • Kälte usw.

Vor allem aber, ist diese Köstlichkeit ganz fix gemacht und zwar ganz wunderbar ohne Tütchen & Co.

WP_20160514_13_31_19_Pro

Für 4 Hungrige:

  • 1 Schale Erdbeeren
  • 80 gr. Kartoffelstärke
  • 100 gr. Zucker (Vollrohrzucker oder Rohrohrzucker)
  • 1 Liter (Bio)Vollmilch
  • 1 Vanilleschote
  • und wer mag:
  • Cocoschips
  • 1 unbehandelte Limette

Die Erdbeeren putzen und vierteln. Die Cocoschips mit etwas Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen. Dabei die Pfanne nur nicht aus den Augen lassen! Die Chips bräunen seeeehr schnell! Beides zur Seite stellen.

Die Stärke mit dem Zucker verrühren und 100-200 ml Milch dazu geben. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Schote und Mark in einen Topf geben und mit der restlichen Milch bedecken. Die Vanillemischung jetzt aufköcheln lassen. Sobald sie zu blubbern beginnt, die Vanilleschote herausfischen und die Zucker-Stärkemilch dazu geben. Jetzt rühren und rühren. Die Milch sollte nicht mehr kochen, sondern nur noch heiß sein! Der Pudding ist ruckzuck eingedickt und fertig.

Einen Teil der Erdbeeren auf den Boden einer Schüssel verteilen. Dann die Hälfte des Puddings angießen, dann wieder Erdbeeren dazu geben und schließlich mit dem restlichen Pudding begießen. Fertig! Wer mag kann jetzt die Cocoschips darauf verteilen und etwas Limettenschale darüber reiben. Die Limette gibt dem Pudding einen kleinen Frischekick.

Warm schmeckt der Pudding besonders gut. 10 Minuten Abkühlzeit sollte also vollkommen ausreichen 😉

Lasst es euch schmecken und alles Liebe,

die Emily

Advertisements

23 Gedanken zu „So simpel, so gut: Vanillepudding mit Erdbeeren – glutenfrei

  1. Als Seelenpflaster immer wieder gern. Ich variiere heute: Erdbeeren mit warmem Grießbrei. Er steht schon bereit. Komm gut in die restliche Woche, liebe Emily.

    ♥lich,
    Anna-Lena

    • Oh, ein neues Outfit?! Steht dir gut! 🙂
      Mit dem Grießbrei könnte ich mich auch gut anfreunden. Sehr gut sogar!
      Hab auch du eine schöne Woche, liebe Anna-Lena und ganz herzliche Grüße, Emily

      • Nun, das ist nicht neu, nur schon ein paar Tage älter. Da hatte ich noch mein Traumgewicht…
        Ich gehe mal jetzt zu meinem Grieß-erdbeer-Abendversöhngericht und zum Tatort.

        Liebste Grüße zu dir 🙂 .

  2. Hmmmmmmmmmmmm, fein, das ist etwas für mich.
    Mit Erdbeeren immer und nun gibt es sie hier schon in den Treibhäusern. Noch zwei Tage Sonne, dann wird auf den Feldern geerntet…

    Lieber Gruß von mir

    • Ich konnte es auch kaum erwarten. Endlich gibt es deutsche Erdbeeren und ich freue mich so darüber! Jetzt esse ich so viele davon, dass es wieder für ein Jahr reicht 😉
      Hab noch einen schönen Abend, liebe Bruni

      • *lach*, ja, es ist eine tolle Zeit. Ich gehe dann andauernd zum Erdbeerbauern, um welche zu kaufen

        Dir auch noch einen feinen Abend, liebe Emily

  3. Das passt ausgezeichnet, liebe Emily, da bin ich mir absolut sicher….Vanille plus Erdbeeren.
    Das Rezept merke ich mir – danke!
    Für Leckermäulchen brauchts keinen Futtergrund 🙂
    Einen schönen Abend wünsche ich dir.
    Ellen

    • Nein, sehe ich auch so! Und wenn er noch so warm ist, möchte ich drin schwimmen. Ganz ehrlich!
      Einen schönen Abend auch für dich, liebe Ellen!

  4. Pudding ist auch mein Ding, liebe Emily, immer super-lecker 😉
    Allerdings stehe ich mehr auf Schoko mit Sahne oder Vanille-Soße … und die Erdbeeren esse ich gerne nur so im Vorbeigehen im Garten, die sind auch bald soweit, freu 😉
    Sei von Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

    • Ob du es glaubst oder nicht, ich habe zwischen Schoko und Vanille gependelt 😉 Ich bin um die spanischen Erdbeeren immer drum herum geschlendert, aber jetzt, wo es die hiesigen gibt, konnte ich nicht länger warten! Die aus dem eigenen Garten sind dann die Krönung, liebe Pauline. Das glaube ich dir sofort ❤
      Alles Liebe, Emily

      • Deine Pendelei zwischen Schoko und Vanille kann ich gut nachvollziehen, liebe Emily, ist immer eine ziemlich schwere Entscheidung 😉
        Aber egal welche Sorte: schmecken tun sie alle und zu jeder Tages- und Nachtzeit *grins*
        Sei von ganzem Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: