Würzig – Quinoa-Bratlinge mit Süßkartoffeln

Diese Bratlinge sind ruckzuck gemacht, vor allem, wenn man Reste von gekochter Quinoa übrig haben sollte. Quinoa ist ein wertvoller Eiweißlieferant. Darüberhinaus stecken die kleinen Körner voll mit guten Inhaltsstoffen und sind zudem auch noch glutenfrei. Sie schmecken etwas nussig und eignen sich beispielsweise gut als Beilage. Man kann sie aber auch prima in die Form von Bratlingen bringen, wie diese hier. In dem Fall habe ich den gekochten Rest der Quinoa mit einer weich gedünsteten Süßkartoffel und verschiedenen Gewürzen vermengt.

WP_20160403_16_23_59_Pro

Die Masse haftet von allein schon gut zusammen, sie benötigt keinen weiteren Klebstoff. Mit einem Eßlöffel habe ich kleine Bratlinge geformt. Sie haben etwa die Form von Falafelbällchen. Bei der Teigmenge sollten ungefähr 10 – 12 Stück dabei heraus kommen.

Die Bratlinge kommen ohne eine zusätzliche Fettzugabe aus, da sie für 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft) im Backofen getrocknet werden.

WP_20160403_16_58_57_Pro

Die kleinen Dinger schmecken nussig würzig und passen gut zu Salaten. Man kann auch Dips dazu bereit stellen, wie z. B. selbstgemachter Ketchup, Mangosoße oder einer Gurken Raita oder so.

Vor allen Dingen kann man sie auch prima mit ins Büro nehmen!

Ich sag‘ ja, essen kann man eigentlich immer!

Kommt gut in die neue Woche und

alles Liebe,

die Emily

 

Ach ja 😆 fast vergessen! Ich muss ja noch erzählen, was da so drin ist!

Zutaten für 12 Talerchen:

  • 50 g Quinoa (ungekocht)
  • 1 Süßkartoffel (gedünstet oder gekocht)
  • 1 TL Cumin
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz
  • 1 EL Erdnussmus
  • 2 EL Tomatenmark

 

Advertisements

10 Gedanken zu „Würzig – Quinoa-Bratlinge mit Süßkartoffeln

  1. Danke ja das Wandern war sehr schön nur der Weg zurück ,da wurden die Beine immer schwerer aber habe es geschafft.Lieber Gruß und einen schönen Mittwoch Gruß von mir..Gislinde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: