Stachelbeeren

Noch ein paar Tage Sonne, dann sind sie so weit…

Sommer-

Advertisements

29 Gedanken zu „Stachelbeeren

  1. au ja, noch sind sie ein bissel zu fest, aber dann wird´s ein Fest,liebe Emily.

    Ich sehe mich als Kind mit meiner Oma am Tisch sitzen und jede schnitt mit einem Nagelscherchen den kleinen Stiel und den Rest des Blütchens weg, damit die Stachelbeeren zu Marmelade gekocht werden konnten. Ich esse sie heute noch gerne.

    LG von Bruni

    • Einen Teil der Beeren konnte ich am Abend schon verarbeiten, liebe Bruni. 6 Gläser Marmelade sind es geworden. In diesem Jahr tragen die Büsche ordentlich!
      Alles Liebe zu dir Bruni ☼

    • So, als Obst, mag ich sie auch nicht so gern. Aber ich habe schon Marmelade daraus gekocht. Die, oder Stachelbeeren als Kuchenbelag finde ich ziemlich gut.
      Liebe Grüße zu dir Rose!

  2. Auch hier lasse ich mal ganz liebe Grüße da, liebe Emily. Im Moment bin ich etwas spärlich in Blogs unterwegs, habe ja nicht mal meinen eigenen Blog im Griff. 🙂

    Alles Liebe,
    Martina

    Ach so, ich liebe Stachelbeeren, besonders die rötlichen. 🙂 Mjam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: