Winterbild

Am warmen Kamin

träumt es sich gut

vom Schneesturm.

Aus Amerika

Winter_2010-046

Mir wird bei dem Anblick gleich mal ganz anders, nämlich ziemlich kalt. Hier hat es noch nicht geschneit, aber ich schätze fast, dass es nicht mehr so lange dauern kann, bis das weiße Zeug vom Himmel fällt.

Wer einen Kamin zu Hause hat, möge ihn anwerfen! Die Zeit ist reif.

Habt ein wundervolles Adventswochenende und ganz kuschelige Grüße,

die Emily (die sich jetzt eine Wärmflasche für’s Büro kauft!) 😉

Advertisements

54 Gedanken zu „Winterbild

  1. >es liegt was in der Luft, in der Luft, in der Luft …<
    Schnee … aber heute noch nicht, bei uns ist es wieder milder geworden. Dir ein wohlig-warmes 2. Advent-Wochenende. ♥G

    • Gestern sah es definitiv nach Schnee aus, aber es kam nur Griesel.
      Bei uns ist es heute auch wieder milder geworden. Die Wärmflasche liegt im Regal. Für den Fall der Fälle 😉
      Hab ein schönes 2. Adventswochenende und ganz liebe Grüße, Emily ♥

  2. Was, ist euer Büro so kalt?
    Wenn mein Schnupfen sich bessert, kann ich morgen und Sonntag mitsingen. Da würde mich freuen.
    Morgen 50 Jahre Priester, und Sonntag Musik zum Advent.
    Also wäre mein Wochenende ausgefüllt.
    deine Bärbel

    • Das Büro ist nicht so kalt. ICH bin das Problem. MIR ist ständig kalt. Ist halt nicht meine Jahreszeit!
      Liebe Bärbel, ich wünsche dir eine gute Besserung und hoffe, dass du singen kannst!

      Liebe Grüße zu dir, deine Emily

  3. wie schön sieht es aus, wenn die Schneeflocken hier langsam durch Bild fliegen.
    Ich finde ihn wunderschön, den Schnee, wenn ich

    entweder
    gut eingepackt bin
    in wärmende Schichten
    oder
    in einer warmen Stube sitze,
    GottseiDank nicht friere
    und nicht stattdessen
    unter eiskalten Brücken
    elend krepiere…

    Tut mir leid, wenn ich diese Gedanken mit einbringe, aber zur Zeit kommen sie mir immer wieder in den Kopf,
    liebe Emily

    Herzliche Grüße von Bruni

    • Liebe Bruni,
      ich danke dir, für deine Gedanken. Dafür, dass du sie mit mir und anderen teilst. Du hast ein Bild von Menschen gezeichnet, die wir nicht vergessen dürfen. Nicht einmal ansatzweise.

      Alles Liebe ♥ Emily

    • Herzlichen Dank! Mein Stiefel war leider leer, was aber wegen anhaltender Kalorienmasse nicht wirklich schlimm war 😉

      Ganz liebe Grüße, Emily

    • Perfekt! Heute früh war ich eine (winzig) kleine Runde laufen. Ausreichend Legitimation, um jetzt wieder gut verpackt faulenzen zu können 🙂

      Liebe Grüße, Emily

  4. Mir wird bei dem Anblick warm. Die Vorfreude an eine stille Zeit der Ruhe, des Kräftesammeln, des Insichgehens und Sichwiederfindens. Wenn man sich vor den Ofen kuschelt und die Weihnachtszeit genießt. Bis man sich wieder auf den Frühling freut, weil dann wieder alles neu entsteht.

    • Das hast du schön „gesagt“. Als ich heute unterwegs war musste ich mich fragen: Wo ist die Besinnlichkeit in diesen Tagen? Die Leute waren so hektisch und gestresst. Es war wirklich hässlich. Wenn ich deine Worte lese habe ich Hoffnung, dass es noch etwas gibt, was die Ruhe in uns einkehren kässt.

  5. Ich liebe“das weiße Zeug“ *lächel*
    Aber leider ist es hier bisher immer noch nicht vom Himmel gefallen…
    Ich warte weiterhin sehnsüchtig…
    Liebe Morgengrüße vom Lu

  6. Eigentlich habe ich gestern Abend vom Tablet aus einen Kommentar geschrieben, aber irgendwie gab es Probleme und ich dachte mir schon, dass er nicht angekommen ist. Ts. Da war wohl wieder ein Kobold unterwegs. 🙂

    Was ich sagen wollte … bei uns hat es einen Abend schon geschneit … aber es ist nicht liegen geblieben. 🙂
    Einen Kamin haben wir leider nicht, aber eine Heizung und Decken und Wärmflaschen, lebende und die aus Gummi. Der Schnee kann also kommen. Muss ja kein Schneesturm sein und nicht soooo viel. Und natürlich dann, wenn wir kein Auto fahren müssen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    • Wir haben leider auch keinen Kamin, aber eine Kamin-DVD 😉
      Geschneit hat es hier bislang auch nicht, war aber angesagt. Am Montag hatten wir tatsächlich etwas Glatteis, worauf ich gut verzichten kann. Vor einigen Jahren hatten wir wunderbare weiße Weihnacht und mein Patenkind hatte noch an das Christkind geglaubt. Es war wundervoll! Und heute? Heute würde ich mich über weiße Weihnachten freuen 🙂

      Ganz liebe Grüße, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: