Zeit

„Rennt dir die Zeit davon, dann bleibe stehen.“

(Unbekannt)

_SC_0027

Es ist niemals die Zeit, die uns fehlt. Es sind die kostbaren Minuten,

an denen wir vorbei eilen.

Ein Augenblick kann auch mal ein wunderbares Geschenk an sich selbst sein!

Alles Liebe, die Emily

Advertisements

34 Gedanken zu „Zeit

  1. Ja, wir behaupten oft, die Zeit würde zu schnell vergehen, und doch sind wir es, die mit ihr nicht klarkommen…
    Augenblicke geniessen heißt die Devise – ich gebe Dir vollkommen recht, liebe Emily.
    Aber diese zu schnell vergehende Zeit habe ich vor längerer Zeit mal beschrieben
    http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2011/juli/die_zeit es ist lustig zu lesen und doch stimmt es so ja nicht wirklich…
    Herzliche Grüße von mir in die Nacht

    • Liebe Bruni,
      wir suchen so gern unsere Schuld bei den Anderen, ober bei Gegebenheiten, die die Natur so mit sich bringt. Aber du bringst es auf den Punkt: Wir sind es. Wir sind der Grund dafür, warum die Zeit uns so schnelllebig erscheint und es auch ist. Dabei müssten wir dann und wann einfach einmal auf das Wichtige in unserem Leben konzentrieren. Ich werde gleich deinen Text lesen. Die Zeit nehme ich mir gern und ich glaube, ich lerne unaufhaltsam dazu *g

      Hab einen wundervollen Abend ♥ Emily

  2. Wunderschön und so wahr liebe Emily!
    Zeit ist so kostbar und man sollte sie deshalb nicht vergeuden, sondern sinnvoll nutzen und auch mal innehalten.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünsche ich dir von Herzen ❤

    • Du sagst es, liebe Ann. Die Zeit sollten wir niemals vergeuden. Manchmal dürften wir fremdgesteuert sein, aber wenn wir uns dessen bewusst sind, finden wir vielleicht eine Lösung!?
      Alles Liebe und einen schönen Abend für dich, Emily ❤

  3. Durch meine Langsamkeit komme ich nun doch öfter mal zum Nachdenken.
    Mir läuft die Zeit eigentlich nur noch selten davon.
    Ich habe mich mit ihr vertragen 😉
    deine Bärbel

  4. Liebe Emily ❤
    ja, so ist es. Genau so 😉
    Die kleinen Augenblicke im Leben bergen oft den größten Glücksmoment. Man muss schon schnell sein, um ihn rechtzeitig zu entdecken. Mit offenen Augen und Ohren durchs Leben und seinen Tag gehen, ist ein gutes Rezept für`s Glücklichsein

    Einen wunderbaren Start in den heutigen Tag
    Liebe Grüße
    Heike

    • Und manchmal muss man auch mal Fünfe gerade sein lassen. Meinst du nicht auch? *g

      Hab ein wunderschönes Wochenende und viele herzliche Augenblicke,
      Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: