Portugiesische Zucchinimarmelade

Bei Freunden habe ich kürzlich etwas entdeckt: Zucchinimarmelade aus Portugal. Ich habe ja schon so einiges an Gemüse verarbeitet, aber auf eine Zucchinimarmelade war ich bisher wirklich noch nie gekommen! Wir probierten einen Teelöffel davon und ich war sofort hin und weg. Am nächsten Tag googelte ich die Rezepte, übersetzte sie und probierte mich gleich daran aus. Hier ist das Resultat!

Das Zucchinifleisch habe ich klein geschnitten und anschließend fein verhexelt. Bei meinem Erstversuch habe ich 600 gr. Zucchini verarbeitet.

ZucchiniWenn ich Marmelade zubereite, verwende ich immer Zucker im Verhältnis 1:1. Da ist keine Sorbinsäure drin.

Die vorbereitete Zucchini mit dem Zucker in den Topf geben. Einen ganzen Anisstern dazu geben, den Saft einer Zitrone und eine Zimtstange.

Zucchinimarmelade

Alles für etwa 4 Minuten kochen und dann abfüllen. Die Marmelade schmeckt phantastisch! Die solltet ihr wirklich einmal ausprobieren!

Alles Liebe ins Wochenende,

die Emily

 

Advertisements

40 Gedanken zu „Portugiesische Zucchinimarmelade

  1. Ich sage ja immer, liebe Emily: es gibt nixxx, was es nicht gibt! 😉
    Hast Du da gelben Zucchini genommen oder sehe ich das verkehrt?
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende und sei von Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

    • Liebe Pauline,
      wir hatten die gelben Zucchini im Garten und das waren die letzten Exemplare. Im nächsten Jahr brauche ich die unbedingt wieder! Gelbe fallen ja viel besser auf als die grünen 😉

      Hab einen wundervollen Abend und alles Liebe, Emily ❤

      • Boh, liebe Emily, gelbe Zucchini, ich fasse es nicht, habe ich noch nie gesehen! Toll! Werde schauen, ob ich die auch bekommen kann 😆
        Wünsche Dir auch einen wundervollen Abend und sei von ganzem Herzen lieb gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

        • Ja, das war ein Zufall. Eigentlich wollten wir grüne Zucchini pflanzen und plötzlich erschienen sie gelb. Aber am Ende war das wirklich gut. Wir haben sie gleich entdeckt, wenn sie gewachsen sind.

          Viele liebe Grüße zu dir, Emily

    • Liebe Marlies, die Marmelade ist auch bei allen Naschkatzen gut angekommen. Diese Marmelade ist eignet sich gut, wenn es eine Zucchinischwemme im Garten gibt und man nicht mehr weiß wohin damit 😉 Also unbedingt merken!

      Liebe Grüße, Emily

    • Hallo Katja,
      wenn ich sie nicht zuerst probiert hätte (ohne zu wissen, was drin ist 😉 ) hätte ich es nicht glauben können, wie gut sie schmeckt!

      Wenn du dich trauen solltest, melde dich mal!

      Liebe Grüße, Emily

  2. Liest sich ja sehr lecker und schmeckt bestimmt auch so liebe Emily!
    Danke für das Rezept und mal sehn. 🙂
    Liebs Grüßle von Herzen und noch einen schönen Tag wünsche ich dir ❤

    • Beeindruckt war ich selbst. Diese Kombination hätte ich mir nie vorstellen können. Sie schmeckt etwas nach Marzipan. Wirklich interessant.

      Liebe Grüße, Emily

    • Nein du, ich auch nicht. Und wenn ich von der Kostprobe nicht derartig begeistert gewesen wäre, hätte ich es auch kaum ausprobiert. Aber die ist wirklich gut!

      Liebe Grüße, Emily

  3. Zucchinis? Verblüffend. Du kochst auch 1 : 1, ohne jegliche Beigeschmack. Das freut mich, weil es scheinbar selten geworden ist…
    Ich würde sie gerne mal probieren, schick mal ein Löffelchen rüber *g*

    Liebe Grüße von Bruni

    • Das Löffelchen fülle ich doch gleich!
      Wir versuchen uns ohne Zusatzstoffe und Farbstoffe zu ernähren. Es kommt nur selten etwas auf den Tisch, das industriell verarbeitet ist. Daher der 1:1 Zucker. Interessant, dass der viel teurer ist, als die anderen Sorten oder? 😉

      Liebe Grüße zu dir Bruni ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: