Vegetarische Apfel-Lauch-Puffer

Also, vielleicht sehen sie nicht wahnsinnig gut aus. Aber, sie sind irre lecker! Der Lauch im Garten ist reif und die Äpfel ja auch, also habe ich sie miteinander kombiniert.

Zutaten:

Lauch

Äpfel

Dinkelmehl (1-2 EL)

1 Ei

Salz, Pfeffer

Norderney-2014-060

Lauch

Die Stücke habe ich ziemlich groß belassen. Ich dachte, es wäre schön beides auch getrennt schmecken zu können. Beim nächsten Mal würde ich alles etwas kleiner schneiden, dann backen sie schöner aus.

Apfel

Als Beilage zu Fisch mit einem frischen Salat fand ich sie ganz prima!

Vielleicht schmecken sie euch ja auch so gut!?

Habt eine schöne neue Woche und alles Liebe,

die Emily

Advertisements

26 Gedanken zu „Vegetarische Apfel-Lauch-Puffer

  1. Lauch kann schwierig sein, wenn die Stücke zu groß sind und wenn es zuviel ist. Für mich jedenfalls. Vorige Woche bin ich in der Rheinebene an ausgedehnten Gemüsefeldern vorbei gekommen. Lauch war auch in der Luft.
    Die Äpfel müssten aber den Lauch im Geschmack deutlich übertreffen.
    Liebe Grüße, Charles

    • Das hätte alles etwas feiner geschnippelt sein können. Die Äpfel hatten eine kräftigere Säure und der Lauch die Süße. Irgendwie passte das gut zusammen. Schön, wenn man so leckere Sachen auf den Feldern gibt was?! So ein Lauchkuchen und ein gepflegter Wein ist auch etwas Gutes!

      Liebe Grüße, Emily

  2. Lauch und Äpfel sind eine tolle geschmackliche Kombination…das mag ich auch in frisch zusammen, liebe Emily. Dein Rezept und die Bilder machen mich neugierig.
    Herzliche Grüße von Fischi

  3. hihi, da kriegt man glatt wieder Hunger…
    Bei mir gab’s am Wochenende selbstgemachte Kartoffelpuffer mit selbstgemachtem Apfelkompott. War auch lecker.
    Die hier hören sich in jedem Fall auch nach einer guten Kombi an. Kommt auf meine Liste 😉

    • Uhhhhiiii, Kartoffelpuffer!!! Die sind suuuper gut! Und es gibt kaum besseres als selbstgemachtes Apfelkompott oder?! Seelenfutter!

      Ich hoffe, die Exemplare hier schmecken dir auch 🙂

    • Die waren auch gut. Die Kombination der Apfelsäure und die Süße des Lauchs haben gut zusammen gepasst. Ich würde alles nur etwas kleiner schnippeln!

      Liebe Grüße, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: