Saat & Ernte: Fortschritte

Wir haben ein paar Salatpflanzen gesetzt, an denen sich jetzt die übrig gebliebenen Erdraupen satt fressen können und wenn sie dann an die Oberfläche kommen, holen sie sich die Vögel, um sich an ihnen satt zu fressen. Leider turnt neuerdings eine Katze um das Beet drum herum. Nicht, weil sie sich die Vögel holen will, nein, sie will einen Haufen in das Gemüsebeet setzen! Warum kann die sich nicht an die Nahrungskette halten?

Witz bei Seite!

Ich zeige euch mal, was sich im Garten schon alles getan hat:

Saat-&-Ernte-280

Das könnte der Brokkoli oder der Blumenkohl sein… das wird eine Überraschung, ich habe es leider verpasst ein Schild in den Topf zu stecken.

Saat-&-Ernte-288

Kohlrabi, gesät und gesetzte Pflanzen, die schon gut gewachsen sind!

Saat-&-Ernte-281

Radieschen, die den hungrigen Raupen entkommen sind!

Emily, im Garten unterwegs

21 Gedanken zu „Saat & Ernte: Fortschritte

  1. Liebe Emily, Radieschen sind schon zu erkennen, die Kohlrabi-Blätter sind auch schon kräftig, da fehlt auch nicht mehr viel.
    Das macht Mut. Kannst du nicht eine Art Zaun drum machen, dass die Katze sich nicht da hinsetzen kann?

  2. Erinnert mich daran, dass ich ja noch Kräuter züchten wollte in meinem neuen Gewächshäuschen…
    Danke 🙂

    Guten Start in die neue Woche! Und weiterhin einen grünen Daumen, liebe Emily!

  3. ich will schon seit jahren kraeuter zuechten, hatte auch mal vor ein paar jahren einen kleinen kraeutergarten angelegt gehabt, dann kam ein riesensturm mit ueberschwemmung und weg war er. der kleine kraeutergarten und seitdem habe ich es nicht mehr versucht, mein mann meinte sowieso dass das gar keinen zweck haette, denn ich lasse doch alles verdursten bzw. vertrocknen. ja, ich gebe zu ich bin keine gute gaertnerin und mein mann muss das giessen oft uebernehmen, da ich noch nicht mal daran denke. ich habe eben keinen gruenen daumen, 😥

    viel freude an deiner ernte und lass dir die radieschen gut schmecken

    lg
    Sammy

    • Ein Garten will gepflegt und gestreichelt und von Erdraupen befreit werden! Da ist tägliches Kümmern angesagt. Wenn man das in den Alltag integriert, kann nichts schief gehen. Also, vielleicht gehst du noch mal an die Kräuter?! 😉

      Liebe Grüße, Emily

    • Aaaah! Sehr schön. Achte nur darauf, dass sich hinter/unter/neben den Erdkrümeln keine Erdraupen verstecken. Sonst braucht deine Plantage vermutlich zu lange – Jahre womöglich! 😉

      Liebe Grüße, Emily

    • Arbeit und immer ein Risiko für einen Rückschlag. Da züchtest du und mit einem Mal frisst ein anderer alles runter. Aber Spaß macht es dennoch.
      Liebe Grüße in die neue Woche, Emily

    • Der Boden hat jetzt ausreichen Nässe bekommen, etwas Sonne würde den Pflanzen nun auch wieder bekommen. Morgen wird es etwas. Bestimmt!

      Liebe Grüße und hab eine schöne neue Woche, liebe Kathrin

    • Neiheeeiiin! Das sehe ich auch so! Ist alles umgepflügt jetzt 😉 Gemüse gibt es jetzt wieder auf dem Markt! (Spaß!)

      Liebe Grüße, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: