Saat & Ernte

Wie neulich schon erzählt, mache ich ja jetzt in Gemüse. Mein Freund Jan ist von der Idee ebenfalls ganz begeistert. Bisher hat er selbst mehr Obst angebaut, jetzt kommen eben noch Gemüse-Anbau-Erfahrungen dazu dazu.

Die Zucchini zeigen sich schon nach wenigen Tagen und recken sich dem Licht entgegen. Darunter sind es drei grüne und eine gelbe Zucchini (Ufo).

Saat&Ernte-257

Und somit erblicken insgesamt vier zarte Pflänzchen das Licht der Welt …Ist das nicht rührend? Ich könnte jetzt schon vor Freude ausflippen!

Die Paprika lässt sich noch nicht blicken und der Porree ist ebenfalls noch versteckt. Kohlrabi habe ich jetzt auch ausgesät.

Die Emily, im Mini-Gewächshaus

Advertisements

40 Gedanken zu „Saat & Ernte

  1. wie cool!!
    Mein Balkon sieht noch aus wie Kraut und Rüben. Also… nein. Ich meine post-traumatisch. Nach dem Winter.
    Ich will auch Zucchini! 😉

  2. Ach wie schön! Und ab jetzt kann man sicher zusehen wie sie wachsen 🙂 toll, liebe Gemüsegärtnerin 😉
    Liebe Grüße
    und viel Sonne für dich und deine Pflänzchen
    Ute

    • Sie entwickeln sich tatsächlich unglaublich schnell. Ich hoffe, dass die kommende Kälte ihnen nichts ausmacht 😯
      Lieben Dank und hab ein schönes Wochenende, liebe Ute!

    • Die Pflanzen entwickeln sich gut und da ist die Freude wirklich groß. Man kann bei dem Wetter nahezu sehen, wie schnell sie wachsen und sich entwickeln. Bald kann ich ernten;-)

      Viele liebe Wochenendgrüße zu dir, deine Emily

    • Die Freude muss groß sein, dass die Samtpfötchen endlich raus können. Eine Wohltat das zu sehen oder? Wie schön!
      Küchenkräuter habe ich auch immer. Klasse, wenn man sein Gericht mit Kräutern verfeinern kann.

      Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende, Emily

    • Liebe Martina,
      sie machen sich schon außerordentlich gut. Kaum zu fassen, wie schnell sie bei den Temperaturen (und der guten Pflege) wachsen 😉

      Schön, dass du dich mit mir freust!

      Liebe Grüße, Emily

    • Tue das. Vielleicht sollte ich ein kleines Lokal anschließen und die Köstlichkeiten verarbeitet anbieten… was meinst du?! Ich könnte auch ein Stück Fleisch unter die Zucchini schieben!

      Liebe Grüße, Emily

  3. es ist schoen zu beobachten wie aus einem samen den man gesaet hat etwas gruenes hevorwaechst. ich wuensche dir weiterhin einen gruenen daumen liebe Emily. ich wuerde so gerne kraeuter ziehen, mag aber nicht im dreck buddeln und ich vergesse ja immer das giessen. aber vielleicht will mein mann das ja dieses fruehjahr fuer mich uebernehmen 😉

    lg
    Sammy

    • Liebe Sammy,
      es gibt ja Handschuhe 😉 Dann ist das mit der Erde gar nicht so tragisch. Gießen musst du allerdings schon…
      Oder aber, du nimmst Kräuter wie z. B. Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano… die sind eigentlich ganz einfach in der Handhabung. Und lecker!

      Liebe Grüße, Emily

  4. Oh wie fein…. Ich kenne diese überirdische Freude, wenn die ersten Keime sprießen. Ich habe das letztes Jahr erstmals probiert… Und massenweise Sommerblumen selbst gezogen. Ich beginne auch bald für dieses Jahr wieder. Da brauchen wir wieder alle Fensterbänke 🙂

    Lg
    Mary

      • Ach herrje – ist doch wieder ein Jahr her 🙂
        Aber ein paar fallen mir noch ein:
        Wicken (!!!) Absolut empfehlenswert. Die werde ich dieses Jahr wieder säen. Das sah wundervoll aus, diese Kletterpflanzenidylle auf unserer hellen Terrasse. Und die Blüten duften wahnsinnig gut.

        Dann hatte ich Sommerastern – auch sehr empfehlenswert.
        Und Petunias – werde ich auch wieder nehmen. Die haben so wahnsinnig lange geblüht, immer und immer wieder.

        Mein Ziel war, dass ich alle meine neuen Beete fülle ohne Blumen zu kaufen, und ganz dicht bepflanze, damit ich nicht so viel Unkraut zupfen muss wie im Jahr vorher. Dort habe ich es nämlich so gemacht, dass ich ein paar Blümchen hier und dort pflanzte, aber nicht sehr dicht und das war 1. teuer und 2. zuviel Unkrautzupfen-Arbeit.

        Mein Plan ist total gut aufgegangen, und ich war wirklich überrascht, wie einfach und billig es ist, tausende Blümchen einfach selbst zu produzieren. Ich war so stolz auf meine Beete!

        Und das Unkraut hielt sich wirklich auch total in Grenzen.

        Mache ich also wieder genauso dieses Jahr!!

        LG
        Mary vom Blog http://www.4nordlichter.com

        • Hört sich spannend an. Deine Beete müssen eine Augenweide gewesen sein!
          Die Idee finde ich wirklich toll und die Bienen sicherlich auch.
          Gärtnern entspannt auch total, findest du nicht auch?

        • Ja, meine Beete waren sehr bunt 🙂 Kraut und Rüben, könnte man sagen, wären es keine Sommerblumen gewesen.
          Es war kein System drin – ich habe vom Gärtnern zuwenig Ahnung.
          Gärtnern entspannt mich sogar sehr.
          Problem ist nur, dass meine 2 kleine Kinder meist irgendwo nebenher herumspringen, und dann ist die Entspannung eben doch begrenzt. Aber ein paar Stunden GANZ ALLEINE im Garten, wo ich einige Dinge verändere und ordne – und ich bin ein neuer Mensch.
          Die Zeiten kommen sicher bald wieder öfter
          Habt Ihr einen Garten und ziehst Du nicht auch Sommerblumen dieses Jahr?
          LG
          mary

        • Wie schön! Das kann ich mir gut vorstellen. Die Kinder fordern natürlich Aufmerksamkeit. Aber wenn man für sich im Garten abschalten kann, dann kann man durchatmen. Ich verstehe das gut!
          Ich werde mich mehr auf den Gemüseanbau konzentrieren. Blühen werden die Gemüse manchmal sicherlich auch 😉

          Liebe Grüße, Emily

        • Gute Sache. Ich habe meinen Mann zu Gemüse überredet, somit haben wir dann beides im Angebot. Habe heute beim Lidl hier in Kopenhagen Karotten, Tomaten und Paprika gekauft. Ich schätze, ich gehe noch ein paar Male vorbei 🙂
          Ich wuensche einen gruenen Daumen und freue mich auf Deine Bilder dazu.
          LG mary

        • Liebe Mary,
          ich wünsche dir in deinem Traumgarten ebenfalls ganz viel Erfolg und wunderschöne Ergebnisse! Du wirst doch Bilder zeigen?!

          Liebe Grüße, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: