Herbstliches mit Kürbis: Kürbislasagne mit Ziegenkäse

Lecker, lecker, lecker und übrigens auch wieder ein vegetarisches Gericht. Fleisch oder Fisch fehlen hier einfach nicht und ganz ehrlich – man könnte sich hinein setzen! Ein tolles Gericht, das perfekt zum Herbst passt.

Die Mengenangabe ist jetzt nicht so leicht zu ermitteln, da es darauf ankommt, wie groß die Auflaufform ist.

Für 4:

  • 1 Kürbis (Hokkaido, Butternut o. ä.)
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Mehl & Butter, 1 Liter Milch (Sahne geht auch, schaubt die Kalorienmenge allerdings geringfügig in die Höhe)
  • Olivenöl
  • Ziegenkäse (gerieben oder Scheiben)
  • Lasagneplatten (hier wurden 12 verarbeitet)
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zuerst das Gemüse schneiden: Den Knofi in feine Würfel, den Kürbis in mundgerechte Stücke und den Lauch in Scheiben schneiden. Das Gemüse dann in etwas Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern nicht vergessen!

In der Zwischenzeit die Bechamelsoße vorbereiten. Dazu einen gestrichenen EL Mehl in einem Stück Butter anschwitzen (30 gr. dürften reichen). Danach etwas Milch dazu geben und rühren, rühren, rühren. Immer wieder etwas Milch nachgeben, bis der Liter verbraucht ist. Die Milchsoße mit etwas Muskat und Salz würzen und einmal ganz kurz aufkochen. Dann vom Herd ziehen!

Einen Klecks der Soße auf den Boden der Auflaufform geben und die ersten Nudelplatten darauf legen. Dann die Platten mit etwas Gemüse schichten, ein wenig Ziegenkäse drüber geben, so wie wieder einen Klecks Soße über alles gießen. Alles so weiter schichten, bis nur noch Gemüse oben liegt. Zum Schluß die restliche Soße darüber laufen lassen und alles in den Ofen stellen.

30 Minuten bei etwa 180 Grad. Das Gemüse darf bräunen, sollte aber nicht zu dunkel werden. Nach 30 Minuten den Gemüse mit Ziegenkäse oder den Scheiben belegen und noch einmal für ein paar Minuten in den Ofen stellen. Der Käse sollte zerfließen…

Allein der Duft ist unglaublich… Ich konnte das Foto erst machen, nachdem ich erst einmal einen Teller mit dieser Köstlichkeit verputzt hatte. Da ist die Seele glücklich. Versprochen!

Kürbis

So, am Wochenende trudle ich dann langsam aber sicher wieder ein.

Kommt gut ins Wochenende, ihr Lieben!

Die Emily

Advertisements

21 Gedanken zu „Herbstliches mit Kürbis: Kürbislasagne mit Ziegenkäse

  1. Oh ist das lecker! Ja, das ist genau Mandys Geschmacksrichtung und ich werde mir das sicherlich auch anfertigen. Einen Hokkaido habe ich ja schon mal da…

  2. Lasagne ist eines der Gerichte, in das man alles Mögliche einpacken kann. Was die Küche, Vorratskammer oder Kühlschrank hergibt lässt sich in der Lasagne verarbeiten.
    Ja, satt werden macht glücklich.
    Liebe Grüße C.H.

    • Früher kannte ich sie nur auf die traditionelle Art. Später bin ich angefangen, sie abzuändern und habe beispielsweise Lammfleisch verwendet. Seit einiger Zeit bereite ich sie fast nur noch mit verschiedenen Gemüsesorten zu. Lecker ist sie allerdings immer!!
      Liebe Grüße, Emily

  3. Danke, dass wir die Lasagne wenigstens noch zu Gesicht bekommen haben… *lach*. Hab dir das versprochene Kürbisrezept zu gemailt.
    Liebe Grüße und eine schönes Wochenende
    Fischi

    • Natürlich! Schließlich möchte ich euch an den Leckereien doch teilhaben lassen. Für das Rezept bin ich dir wahnsinnig dankbar. Ich werde es demnächst auf jeden Fall testen.
      Komm‘ gut in die neue Woche und viele liebe Grüße, Emily 🙂

    • Gemüse wird mir nie langweilig und außer Rosenkohl esse ich wirklich alles. Es freut mich, dass dir das Bild gefällt, liebe KKK!

      ♥liche Grüße, Emily

  4. Ziegenkäse! Wie lecker. Ich komme ja aus Altenburg und dort ist Ziegenkäse Tradition. Danke für’s Rezept.
    Liebe Grüße aus dem Spinnstübchen

    • Ach, ist das so? Dann kennst du sicherlich unmengen an Ziegenkäserezepte! Ziegenkäse ist ein wunderbarer Käse, ebenso wie der Schafskäse.
      Herzliche Grüße ins Spinnstübchen, liebe Gudrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: