Die Wildgänse ziehen

Heute ist Sonntag, das heißt, in der Frühe war es wieder einmal an der Zeit für eine ausgiebige Laufrunde. Die Sonne schien und der Himmel war strahlend blau. Die perfekte Basis für einen ordentlichen Lauf.

Die Natur hat sich bereits herbstliche Schuhe übergestülpt. Die Kastanien brauchen nicht mehr lange, bis sie flückreif sind. Der Sanddorn ist erntefähig und die ersten Blätter fallen von den Bäumen. Über mir wurde es mit einem Mal laut und als ich in den Himmel sah erkannte ich Wildgänse, die über meinem Kopf hinweg flogen. Viele, wirklich viele Wildgänse! Das Schauspiel war wirklich unglaublich schön, allerdings… flogen sie die ganze Zeit direkt über mir. So richtig entspannen konnte ich mich bei dem Gedanken daran ehrlich gesagt nicht, denn ab und an fällt ja auch mal mehr als Segen vom Himmel 😉

Tiere-von-A-Z-079

Habt einen wundervollen Sonntag,

Emily

Advertisements

8 Gedanken zu „Die Wildgänse ziehen

  1. Oh wie schön, schade dass du keine Fotoapparat dabei hattest. Offensichtlich habe ich da noch gepennt oder dem Radio gelauscht, im Bett liegend. Schade, dass ich sie verpasst habe.
    Aber dass du Sorge hattest wegen eines Segens von oben, kann ich bestens nachempfinden.
    Aber es ging ohne ab, ja?
    deine Bärbel, die heute abend erstmal offiziell zum letzten Mal beim Chinesen sein wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: