Leckerer Mohnzopf

Gut, wenn man am Sonntagnachmittag etwas zum Naschen hat. Wenn dann die Wohnung noch nach einem herrlichen Mohnzopf duftet, hat die Bäckerin alles richtig gemacht!

Hefezöpfe passen gut zum Frühling. Und wenn er sich nicht von alleine zeigen will, muss man ihn vielleicht locken…

Frühling-041

Teig

500 gr. Mehl

1 Tütchen Backhefe

80 gr. Zucker und ebenso viel Butter

1 TL Salz

1 Ei (Größe M)

Füllung

1 Ei

70 gr. Zucker

4 EL Sahne

1/2 TL Zitronenschale – zerkleinert (unbeh.)

60 gr. Marzipan

1 TL Zimt

2 EL Rum

1 kleine Hand voll Rosinen (wer mag)

250 gr. Mohnmischung

und 1 Ei wie etwas Milch zum Bestreichen

Für den Hefeteig werden alle Zutaten miteinander verrührt. Der Teig sollte gut eine Stunde an einem warmen Ort entspannen dürfen.

In der Zwischenzeit die Füllung zusammen vermengen.

Der Hefeteig dürfte noch etwas klebrig sein, das macht aber nichts. Er wird auf einer bemehlten Fläche in 3 Teile geteilt. Jeder Miniklumpen wird nun ausgerollt. Mit einem Löffel wird ein Teil der Füllung auf den ausgerollten Strang gegeben. Zusammenrollen und vorsichtig auf das Backblech setzen. Frühling-034

Wenn alle gefüllten Stränge nebeneinander liegen, werden sie richtig geflochten und dann am „Kopf“ wie auch am „Ende“ sauber zusammen gelegt.

Das Eigelb mit etwas Milch verquirlen und den Zopf mit der Mischung einstreichen. Frühling-039

Auf der mittleren Schiene bei 160 Grad für 35 – 40 Minuten backen, dann ist er noch schön saftig.

Spätestens jetzt sollte jemand den Kaffee oder Tee aufsetzen. Man kann nicht mit dem Naschen warten bis der Zopf  ausgekühlt ist – versprochen!

Habt einen schönen Feiertag,

die Emily

Advertisements

34 Gedanken zu „Leckerer Mohnzopf

    • Es war so viel da, dass ich noch etwas einfrieren konnte. Also, du kannst noch kommen!
      Der schmeckt auch nach Ostern noch. Versprochen 😉

      Liebe Grüsse, Emily

  1. Ich sitze gerade hier und schreibe meine Einkaufsliste für das große Ostermontagfamilienfrühstückstreffen. Da werde ich den Zopf mal machen -ohne Rosinen… Lieben Gruß und Dank von Rana

    • Wir haben sie auch tapfer überstanden. Ein gutes Gefühl, oder? Ein bisschen was würde ich davon gerne beibehalten 😉

      Viele liebe österliche Grüsse zu dir!

  2. Wann soll ich da sein? Kannst mir selbstverständlich auch ein Stück per Mail schicken. 😉
    Du bist soooo gemein. Ich fang gleich an zu sabbern, mein Magen knurrt wie eine wütende Katze und meine
    Augen können ihren Blick nicht von dem ersten Foto lassen. Hungeeeeeerrrrrrrr….. :mrgreen:

    Frohe Ostern, viel Sonnenschein und guten Appetit.

    • Meine Liebe, ich schicke dir gleich ein paar Scheiben über das digitale Postfach. Ich kann dich doch nicht verhungern lassen. Nur ob das mit der 3D-Drucktechnik schon funktioniert, das weiss ich natürlich nicht… aber ich drücke dir die Daumen!

      Herzliche Ostergrüsse, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: