Sehen

„Man sieht oft etwas

100 Mal,

1000 Mal,

ehe man es zum allerersten Mal wirklich

sieht.“

(Christian Morgenstern)

Kunst_01_2013-021

Advertisements

26 Gedanken zu „Sehen

  1. Das stimmt so oft, liebe Emily… huch, ich war wohl schon länger nicht hier, ganz verändert – musste grad nochmal kontrollieren, ob ich wirklich bei Dir auf dem Blog bin, oder habe ich vorher nicht richtig hingesehen?:-)… Beim Lesen geht es mir oft auch so, da hab ich jetzt Seminarunterlagen von vor einigen Jahren gefunden und da steht doch glatt schon ganz viel darüber, was ich heute in meinen Seminaren lehre und trainiere… :-)… Liebe Grüsse zu Dir, Andrea

    • Ich habe die Tapete schon vor einer Weile geändert. Es war mal Zeit für einen neuen Anstrich!
      Manchmal gehe ich einen Weg, den ich schon ewig gehe und bemerke etwas zum ersten Mal. Ist es manchmal vielleicht auch so, dass Dinge (wieder) dann in unser Sichtfeld treten, wenn wir offen dafür sind? So wie die Inhalte für deine Seminare?

      Sonnige Grüße zu dir, Emily

  2. Wie wahr!
    Mir geht es oft so, wenn ich mit den Kindern unterwegs bin. „Mama, was steht da vorne auf dem Schild?“ „Welches Schild?!“ – Kinder sehen die Welt mit ganz anderen Augen, da könnte man sich manchmal eine Scheibe abschneiden…
    Einen sonnigen Tag für Dich!
    Caramellita

    • Ist es, weil wir so unaufmerksam sind oder weil wir durch den Alltag hetzen? Da sollten wir uns etwas abgucken!

      Viele liebe Grüße zu dir, Emily

  3. Ja, genau. Das könnte am Fokus liegen. Wir nehmen uns zu wenig Zeit. Wir sind immer auf etwas fixiert: auf den Weg zur Arbeit, im Büro sitzt einem oft die Zeit im Nacken, die Mittagspause ist meistens kurz, um keine Zeit zu verschleudern und so weiter und so fort.
    Sogar im Urlaub ist mitunter das Programm dicht gedrängt. Das liegt alles nur an uns selbst. Man kann das links und rechts gucken aber lernen.
    Liebe Grüße C.H.

    • Bist du schon im Lernprozess? Ich muss gestehen, dass ich mich schon darin übe. Manchmal übernimmt der Alltag dann doch wieder die Regie und ich hechte durch den Tag. Aber manchmal schaffe ich es auch inne zu halten.
      Wenn du schon Erfolg hast, schicke mir doch bitte das Rezept, ja?!

      Liebe Grüße, Emily

  4. Klaus Lage hat einmal gesagt 1000 Mal berührt, 1000 Mal ist nichts passiert. Aber das hat er sicher von Morgenstern geklaut, das olle Deutsche-Welle-Phänomen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: