Reise-Schokoladenhäppchen

Zur Zeit kreisen in den Räumen unserer Büros zwei exorbitant große Schokoladenpakete umher.

In dem einen sind ausschließlich diverse Dankeschön-Schokoriegel und in dem anderen (waren) 5 Lagen mit feinstem (!) Schokoladenlebkuchenmitundohnemandelngebäck. Seit dem Jahresbeginn ist es hier wie in vielen anderen Büros dieser Erde auch, die Neujahrsvorsätze stehen zwischen meinen Kollegen und dieser Schokolade.

Da ich nun einmal keine Diätvorsätze habe, können mir diese Vorsätze völlig schnuppe sein. Und wenn man es ganz genau nimmt, scheinen es einige damit auch nicht so ganz genau zu nehmen. Denn, ich bin immer erstaunt darüber, wie schnell Schokolade sich in Luft auflösen kann und zwar ohne, dass ich daran beteiligt war!

Und wer kennt es nicht, dass, wenn er eine Verführung in greifbarer Nähe stehen hat, auch gern mal daran herum knabbern möchte und schwach wird? Insbesondere dann, wenn der Blutzuckerspiegel ausdrücklich danach verlangt? Und der Stresspegel ihn dabei auch noch unterstützt? Um dieser Verlockung zu entgehen, entfernt der ein oder andere Kollege die braunen Glücklichmacher und legt sie vorsorglich in die Nähe eines anderen Kollegen.

Da gerade aber so ziemlich alle so gepolt sind, dass das Kalorienzählen zur Tagesordnung gehört und Mann das fröhliche Weihnachtsgefuttere in Vergessenheit geraten lassen möchte, wird diese Schokolade & die Riesenkiste mit dem Lebkuchen, von einem Kollegen zum anderen geschoben.

Heute Morgen lag das Riesenpaket mit den Schokoriegeln beispielsweise auf meinem Bürostuhl.

Fast hätte ich mich sogar darauf gesetzt.

Eine Schwäche habe ich allerdings eher für die Lebkuchenleckerlis und frage mich nun inständig, warum mir DIE eigentlich keiner her legt?

Jedenfalls habe ich das Monsterschokopaket erst einmal auf die Tastatur meines Sportkollegen gelegt. Tja, was weg muss, muss weg!

Und was her muss, muss her.

Also, wo ist die Lebkuchenkiste? 

Vermutlich will die jemand nicht heraus rücken. Das muss ich klären! Entweder kann ich jemandem spontan ein schlechtes Gewissen einreden, oder ich tue so, als würde ich sie sorgsam verwahren. Also wenigstens die  Kiste 😉

Alles Liebe,

die Emily

Advertisements

18 Gedanken zu „Reise-Schokoladenhäppchen

  1. Jaaa… Ich kann auch fast nie wiederstehen, wenn mich leckere Zartbitterschoki anblinzelt. Ich drück dir die Daumen , dass morgen das richtige Paket auf deinem Platz liegt 😉
    Liebe Grüße von Isis , die gerade scharf nachdenkt wo noch etwas zu naschen zu finden ist…

  2. Sag mal, was für riesige Pakete mit Schoko schwirren da herum?
    Wer bringt denn sowas mit?
    Das ist ja Folter, wenigstens für einige.
    Hattest du nicht auch kürzlich wieder gefastet? Ist das schon vorbei?
    Nun denn, vielleicht bekommst du ja doch noch Lebkuchen, ich nehm dann mal die normale Schoko, danke 🙂
    deine Bärbel

  3. Ich brauchte so ein Paket nur mal kurz in der Nähe der Administratoren abzustellen und ich garantiere das da anschließend nix mehr drin ist und einer der Männer fragt, warum es nicht mehr geben würde.:)
    Wenn man in das Büro der drei kommt, denkt man, das man ein Süßwarengeschäft betreten würde.:)
    LG Gabi

  4. Liebe Emily,

    bei dir gibt es immer noch Lebkuchen??? Ach, wenn ich das gewusst hätte… zu dumm nur, dass du nicht rankommst… dann hätte ich dir doch glatt ein paar von den unseren aufgehoben und zukommen lassen…

    Dein neues Blog-Outfit gefällt mir übrigens sehr, sehr gut!!!! War schon lange nicht mehr hier…

    Alles Liebe für dich und herzliche Grüße,
    Elisabeth

    • Liebe Elisabeth,

      schön, dich mal wieder hier zu lesen. Ja, es gibt noch Lebkuchen. Wir haben eine große Kiste geschickt bekommen und darin waren 5 Lagen mit feinstem Lebkuchen. Geöffnet haben wir sie erst am 02.01. Also, was soll man machen? 😉

      Liebe Grüße zu dir,
      Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: