Wein-Herbst

Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Zauber. Früher wollte ich mich vom Sommer einfach nicht verabschieden. Viel zu schön sind die langen Tage. Es ist herrlich an einem lauen Abend lange draußen zu sitzen.

Und doch gehören die Jahreszeiten zu unserem persönlichen Rhythmus. Im Herbst gibt die Natur noch einmal alles und taucht die Welt in ein rot-goldenes Licht. Wenn dann auch noch die Sonne scheint…

Es ist, als wenn man von einem unsichtbaren Faden gezogen wird, um in die schöne Herbstwelt einzutauchen. Kürzlich ging es an die schöne Ahr und zwar genauer, nach Dernau und drum herum. An der Ahr ist es wirklich schön, wenn man sich von den Touristenwegen ein wenig distanziert. Der Ahr- oder Rotweinwanderweg führt an schönen kleinen Dörfern vorbei und überall gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Die Straußwirtschaften haben zur Zeit alle geöffnet und überall duftet es nach frisch gebackenem Flammkuchen. Die Weinernte beginnt in diesen Tagen. Wanderer kommen von überall her, um die Momente hier einzufangen und natürlich auch, um nebenbei einen guten Tropfen zu verkosten. Die Trauben hängen prall an den Rebstöcken und das Laub hat sich rot verfärbt.

An so einem Tag kann man es sich nur gut gehen lassen und die Nase in die Sonne recken…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im Herbst will jeder schöne Tag, jeder Sonnenstrahl genutzt werden.

Jede Jahreszeit hat einfach ihren eigenen Zauber.

Alles Liebe,

Emily

Advertisements

29 Gedanken zu „Wein-Herbst

  1. Liebe Emily, Du sprichst mir aus der Seele; jede Jahreszeit hat ihren Zauber. Und die Farbigkeit des Herbstes mag ich ganz besonders gern, das raschelnde Laub und das langsame Einkuscheln in gemütliche Pullover und Schals:-)… Zur Zeit zeigt sich der Herbst ja von seiner schönsten Seite mit Sonnenschein und blauem Himmel, so darf es bis kurz vor Weihnachten bleiben:-). Deine Fotos sind toll geworden… Einen wunderschönen Herbsttag für Dich, liebe Grüsse Andrea

    • Wenn die Sonne nur scheint… ja, dann ist es wundervoll! Und (ein)kuscheln hat schließlich etwas ganz besonderes!

      Ich danke dir und sende dir sonnige Grüße,

      Emily

  2. Ich mag sonnige Herbsttage auch; das sind meine Farben! Musste bei „Straußwirtschaft“ grinsen – bei uns sagt man „Besenwirtschaft“ Naja, wir Schwaben haben ja auch unsere Kehrwoche… 😉

    • Besen hin oder her. Hauptsache eine gemütliche Gegebenheit, um Wein zu trinken und Leckereien zu verspeisen!
      Im Augenblick strahlt die Sonne um die Wette. Das ist schon toll. Ich hoffe, du schaffst dir ein paar Auszeitinseln 🙂

  3. Doch ja, die Farben im Herbst sehen wie Blüten aus und Sonnenstrahlen werden auch ausgenutzt, jedoch den Flammkuchen kann ich immer essen….sooo lecker 😆

    LG Mathilda ♥

    • Magst du ihn original (mit Speck und Zwiebeln) oder eher in einer anderen Variante?
      Für mich muss er einfach immer Speck & Zwiebeln haben… und essen kann ich den dann übrigens auch immer 😉

      Sonnige Grüße zu dir, Emily ♥

      • Mit Speck und Zwiebeln und manche machen noch etwas Sauerrahm darauf, das ist auch lecker und ich hab den schon in verschiedenen Variationen selber gebacken, wobei ich Hefeteig bevorzuge, einige möge ihn schön fettig mit Blätterteig und auch noch Käse, aber auch lecker 😆

        • Mir ist die fettärmere Variante mit dem Hefeteig gerade recht! Vielleicht sollte ich am Wochenende noch mal intensiver darüber nachdenken 😉

  4. Wenn er dann mal goldig lächelt..mag ich ihn und den Wein trinke ich dann, wenn es mal regnet und ich frieren muß 😉
    Schöne herbstliche Gutwetterbilder
    LG von Isis

    • Wenn es regnet und ich frieren muss, trinke ich Tee. Dann ist mir der Wein zu kalt 😉 Obwohl…ach, Schnickschnack! Gerade scheint die Sonne jedenfalls ganz wunderbar…
      Herbstliche Grüße zu dir, Emily

  5. Genau so sehe ich das auch!
    Der Herbst ist eine wunderschöne Jahreszeit, sie gehört einfach dazu, auch, wenn sie nicht nur schön ist.
    Deine Fotos lassen mich schwärmen, aber die roten Beeren werden wohl nicht zu Wein verarbeitet?
    ich bin ja mehr für Flammkuchen, obwohl, den Zwiebelkuchen würde ich auch nicht stehenlassen 😉
    An der Ahr warst du, wow! Du bist immer wieder bür eine Überraschung gut, liebe Emily ♥
    deine Bärbel

    • Die roten Beeren sind einfach nur hübsch und rot. Mehr nicht. Die kommen keineswegs in den guten Wein, der übrigens in diesem Jahr von sehr guter Güte sein soll. Der Zwiebelkuchen war ebenfalls mit leckerem Speck zubereitet und noch ganz warm …
      Überraschungen sind das Salz in der Suppe, meine Liebe 🙂

      Hab einen schönen Tag & liebe Grüße ♥

    • Ein guter jährlich wiederkehrender Plan, weil du ihn auch in die Tat umsetzt? Oder bleibt es bei dem Plan? Der Nürburgring war schon ausgeschildert. Oder sollte ich sagen: noch?! *hüstel*
      Öhm, zur Not haben die da übrigens auch noch tolle Hotels!

      Liebe Grüße, Emily

      • Ich wandere am liebsten mit einem Ziel vor dem geistigen Auge. Das mit den Hotels ist keine schlechte Idee. Weil zu viel Husten die Kehle rau macht, muss dieselbe gut geschmiert werden.
        Übrigens, an der Autobahnabfahrt zum Ring stehen schon die Schilder für das 2013er 24h Rennen. Ist 2013 ausnahmsweise an Pfingsten. Geht von Freitag bis Montag und geht auch nicht ohne Hotel.
        C.H.

        • Mit anderen Worten, du musst jetzt schon ein Zimmer reservieren!? Die Termine sind unter Fans doch sicher sehr begehrt. Gegen Husten hilft übrigens auch Tee aus Thymian- oder Salbeiblättern 😉
          Liebe Grüße zum Wochenend, die Emily

  6. Unser Körper stellt sich zwangsläufig auf die unterschiedlichen Jahreszeiten ein. Und obwohl ich ein Sommerliebhaber bin, wäre mir NUR Sommer auch auf Dauer zu langweilig. Also, gehen wir mit und gewinnen auch dem Herbst seine schönen Seiten ab.
    Dazu gehören auch Flammkuchen und ein schöner Rotwein :-).

    Nächtliche Grüße
    Anna-Lena

    • Wie du, bin ich eine Sommerliebhaberin. Ganz klar. Aber ich mag auch den Frühling, wenn alles wieder beginnt zu leben und den Herbst, weil er so schön ist, wie er ist. Nur der Winter ist mir zu grau und zu schattig. Aber da muss ich durch 😉 Vielleicht kann ich die Flammkuchenzeit einfach noch ein paar Wochen in die Länge ziehen!

      Hab einen schönen Tag und liebe Grüße, Emily

  7. Ich liebe den Herbst mit seinen goldenen Tagen, den reifen Brombeeren, leckeren Steinpilzen und Kastanien. Ich liebe das bunte Laub, die großen Vogelschwärme, die gen Süden ziehen und die kühlen Abende. Wundervoll…
    LG von Rosie

    • Die Welt ist im Herbst wie gemalt! Und die Leckereien haben die letzten Sonnenstrahlen eingefangen. Der Herbst ist schön! Heute leider nur ganz grau, da es in einer Tour regnet 😉

      Viele liebe Grüße, Emily

  8. Der Herbst ist einfach ein wunderschöner Monat, ich liebe es den Wandel in der Natur zu beobachten…wenn die eine Hälfte des Baumes noch grüne Blätter trägt und die andere schon rote :). Ich finde es an Herbstwochenenden auch sehr schön durch die Wälder zu spazieren oder ein Glas Wein am Gipfel eines Weinhanges zu trinken- und dabei über nebelige Felder zu blicken 🙂

    Einen schönen restlichen Herbst euch allen!

    • Das hast du sehr schön und eindrucksvoll beschrieben. Eine wundervolle Natur und die passende Stimmung. Ein herrliches Miteinander! So soll es sein.
      Angesichts der nahenden Wetterlage gießen wir uns schon mal einen Tee ein und schütteln die Decken auf 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: