Emily auf dem Wanderpfad in Tecklenburg

Ja, da war ich mal wieder unterwegs.

Tecklenburg selbst in eine kleine Stadt, die mit historisch gut erhaltenen Fachwerkhäusern, kleinen Gassen und einer schönen Freilichtbühne aufwarten kann. Man nennt Tecklenburg auch den Balkon des Münsterlandes, da die Sicht auf die Natur nahezu umwerfend ist. Das Gebiet befindet sich am Rande des Teutoburger Waldes.

Meine Freundin Tina und ich haben uns am Sonntag einer Wandertruppe angeschlossen, um die Gegend am Hexenpfad und der Dörenther Klippen kennen zu lernen. Und dazu hatten wir bei bestem Wetter, guter Laune und über 500 Höhenmetern auf einer Strecke von 20 km, auch ausreichend Zeit und Gelegenheit!

Außerdem ist es entspannend, einem Guide hinterher zu laufen, der die Gegend wie seine Westentasche kennt. Hätte ich die Strecke selbst mit einer Karte in der Hand abwandern müssen, hättet ihr vermutlich erst in einer Woche wieder von mir gelesen. Vermutlich wäre ich dann als Waldschrat zurück gekehrt!

Zurück zur Wanderung.

Oberhalb unserer Wanderstrecke verlief der Herrmansweg. Wir erkundeten allerdings eher die schmalen Kammwege der Hermannshöhen und lernten nicht nur den bergigen Charakter dieser Umgebung kennen, sondern fanden auch schöne Aussichtspunkte. Immer wieder begleiteten uns auch Sagen und Mythen auf unserer Wanderung, von denen ich ein bisschen was berichten werde.

Die Wanderung war als sportive Wanderung ausgeschrieben. Sportive heißt = ziemich sportlich!

Und ich würde sagen, Tina und ich haben das gut, nein sehr gut, bewältigt. Auch wenn wir am Ende mit dem Sauerstoff doch etwas haushalten mussten. Spätestend da sehnten wir uns nach einem sonnigen Plätzchen um auszuruhen und einem großen Kaltgetränk! Insbesondere, als wir die Himmelstreppe mit 132 (!) Stufen auf den Hermannsweg erklimmen mussten.

So, und nicht anders haben wir unsere Tour nach etwa 5 Stunden beendet: Ein Biergarten mit herrlichem Ausblick über das Münsterland, ein 0,5 l großes Kaltgetränk, strahlendem Sonnenschein (wir hatten es uns echt verdient!) und einem guten Essen.

Fortsetzung folgt…

Emily

20 Gedanken zu „Emily auf dem Wanderpfad in Tecklenburg

    • Eine wunderschöne Ecke. Das Münsterland hat wahnsinnig viel Schönes zu bieten.
      Das Essen war verdient. Absolut. Wir konnten danach kaum noch aufstehen 😉

      Alles Liebe, Emily

  1. toll…. ich freue mich schon auf die Fortsetzung(en), weil ich solche Berichte sehr mag, bringen sie mir doch die deutschen Lande näher. Vorerst mal danke … Emily

    • Es freut mich, wenn dir die Berichte gefallen. Auf diese Art und Weise können wir so einige schöne Ecken unseres Landes entdecken.

      Viele liebe Grüße zu dir, Emily

  2. Kicher meine alte Heimat

    Dann hast du ja auch das „Hockende Weib“ gesehen gell.

    Liebe Grüsse zu dir ♥
    kkk

    • Ach?! Ja guck‘ mal! Wann hast du den Wohnort gewechselt?
      Wir sind an dem Weib vorbei gegangen. Zur Zeit ist das Stück gesperrt, da in Teil des Gesteins ein Riß entdeckt worden ist. Aber ich habe noch anderes mitgebracht!

      Einen lieben Gruß zu dir, Emily ♥

      • Das ist schon lange her.
        Erst im Münsterland und nun hier schon ein paar Jahre.
        Da wurde so viel gebaut, man erkennt nichts wieder 😉

        Liebe Grüsse
        kkk

    • Oh jaa, das kann ich dir sagen. Zwar bin ich ja sportlich, aber ich hatte Muskelkater an Stellen …

      Es ist wunderschön dort. Ich muss mal wieder desöfteren da oben rum wuseln.

      Herzliche Grüße, Emily

  3. Ich mag solche Ausflüge durch wildromantische und sagenumwobene Gegenden sehr, auch wenn solch sehr sportliche Touren mittlerweile nix mehr für mich sind. 😉 Danke für’s Mitnehmen!
    Liebe Grüße!

    • Es kommen noch zwei Beiträge, die dir sicher auch gefallen werden. Alles paßte einfach nicht in den ersten Teil.
      Ich nehme dich doch gerne mit!
      Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: