Schafswäsche

Da war ich doch mit meinem KfZ gerade dienstlich unterwegs und wurde mit einem Mal fast überrannt. Anders kann man es nicht nennen.

Jedenfalls hat mein plötzlich stehendes Vehikel eine flauschige rundum Reinigung erhalten. Trocken allerdings. Wenn es geregnet hätte und ich hätte zufällig Shampoo dabei gehabt…

Ein Schaf hat sogar meinen Scheinwerfer abgeleckt!

Ein tierisches Vergnügen, sag‘ ich euch 😉

Alles Liebe zum Wochenbeginn,

die Emily

23 Gedanken zu „Schafswäsche

    • In Deutschland sind Schafe größtenteils Großstsadtbewohner. In Köln kann man leicht in so eine Herde geraten. Sie verdingen sich als Landschaftspfleger in Parks, Stadtwäldern und den Rheinauen.

      Die Leute vom Land wissen doch gar nicht mehr wie richtige Schafe aussehen!

      • In unserer Gegend haben wir sogar die Möglichkeit, diesen Spezies IN und AUSSERHALB der Groß- bzw. Kleinstadt begegnen zu dürfen. Manchmal bewegen sie sich sogar IN geschlossenen Räumen und MANCHMAL möchte ich auch Grünzeug zum Füttern hin halten 😉

    • Liebe Mascha, ich glaube, im Norden kann einem das schon häufiger passieren. Hier habe ich einen Teil des Ruhrgebietes passiert und steckte mitten drin!

  1. Das ist mir vor Jahren auf einer schmalen Bergstraße auf Kreta auch mal widerfahren – mein kleines Leihwägelchen und ich waren von einer riesigen Schafherde eingekeilt worden. Nachdem etliche Viecher begannen, es sich in der noch recht frischen Frühlingsmorgenluft auf der vermutlich schön warmen Fahrbahn bequem zu machen, zuckelte ich langsam und vorsichtig los. Nach einer geraumen Weile und etlichen Pufferchen mit dem breiten Stoßfänger hatte ich dann endlich wieder freie Fahrt. 😉
    Liebe Grüße!

    • Liebe Margot, in Portugal ist uns das auch schon einmal passiert. Das ist schon Jahre her. Böserweise dachte ich damals gleich an Lammkoteletts. Ja, ich weiß. Gemein. Aber, sie haben hier und da auch noch Kräuter gefuttert und ich habe mir überlegt, dass sie ziemlich geschmackvoll sein müssten. Und hier schlecken sie mir meinen Scheinwerfer ab 😉
      Jedenfalls kommt man so einfach mal gezwungen zur Ruhe, nicht wahr?!

      Liebe Grüße zu dir!

      • *Lach!* 😆 Ich hatte noch niemals zuvor Schafe dermaßen ausführlich betrachtet… Mir ist das dann irgendwie peinlich gewesen, einfach drauf los zu zuckeln, auch wenn’s nur im Schritttempo gewesen ist, und die ganze Zeit über hatte ich Angst, ein Schaf über den Haufen zu fahren. 😉

        • Neee, das glaube ich dir. Ich bin auch ganz brav und artig stehen geblieben und habe mir das Treiben aus der Nähe angesehen 😀

  2. Autopflege und das ganz umsonst. Toll. Mit Schaffell gepflegt wird das Auto ja nicht mal in der Waschanlage.

    Auch Dir eine schöne Woche

    Liebe Grüße
    Harald

  3. Coool! Ich liiiiiiiiiiiiiiebe Schafe!
    Mein Uropa war Schäfer, er hatte auch über 400 Stück! Jetzt sieht man das ja nur noch selten…
    Schöne Woche wünsch ich Dir!
    Caramellita

    • Meiner auch!! Ich weiß allerdings nicht, wie viele Schafe er hatte. Witziger Weise dachte ich an ihn, als der alte Hirte das Ende der Schafsherde umher trieb. Er humpelte sehr, sah aber einfach nur glücklich aus.
      Ein schöner Moment.

      Dir auch auch eine schöne Wochen und ganz liebe Grüße,

      Emily

    • Das war super! Und(!) vergiß‘ den sauber geschleckten Scheinwerfer nicht! Wenn sie unter das Auto gelaufen wären, hätte ich sogar eine Unterbodenwäsche gehabt…

  4. Wann bekommt man schon solch einen Sevice geboten? – Dazu noch kostenlos!
    Also das hat ja echt was.
    Hihi, deine Scheinwerfer schmecken wohl besonders gut. Wer weiß, wieviele kleine Tierchen daran klebten….

  5. Ich war heute auch in der Waschanlage – aber da hat keiner meine Scheinwerfer abgeleckt. Dabei hab ich 50 cent Trinkgeld gegeben! Muss mich gleich beschweren gehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: