Winterschuhe für mein KfZ

2 mal im Jahr unterzieht sich mein KfZ einem Schuhwechsel. Nun war es wieder einmal soweit, die Sommerschuhe mußten runter und die Winterschuhe mußten angeschnallt werden.

So fuhr ich zu einem lieben Freund in die Werkstatt.

Dort nahm ich zunächst in der Sitzgruppe Platz, packte mein Buch aus (Titel: Männer aus zweiter Hand –> echt gut!)  und machte es mir so bequem wie möglich.

Ein älterer Herr betrat die Werkstatt.

Er war Inder und lächelte ganz lieb. Auch er mußte warten und setzte sich ebenfalls in die Sitzgruppe.

Er sah mich an: „Del Herlbst ist in diesem Jahr welkleck besondes schön, nickt?!“

Meine Güte, hat der einen niedlichen Akzent!

Ich nickte und wir redeten ein bißchen. Als die Luft irgendwann raus war, schnappte ich mir wieder mein Buch und las weiter.

Leider hatte der Herr nicht nur einen niedlichen Akzent, er hatte scheinbar auch verstopfte Nebenhöhlen und so gab er in regelmäßigen Abständen wirklich schlimme, schlimme Geräusche von sich!

Ich mußte gestehen, dass ich mir nicht sicher war ob es gut war, dass sich schon gefrühstückt hatte.

DIESE GERÄUSCHE!!! *)

Augenblicklich entwickelten sich ja Bilder zu diesen Geräuschen vor dem geistigen Auge…

Ich versuchte sie zu ignorieren. Ging nicht.

Ich versuchte nicht hin zu hören.

Pah! Ging ja überhaupt gar nicht.

Ich versuchte einseitig und unbemerkt das Ohr zuzuhalten …. war allerdings 1. nicht wirklich erfolgreich und sah 2. auch noch merkwürdig aus ….

„Emily? Dein Auto ist fertig. Ich habe ihn schon raus gefahren!“

Der liebe Kumpel stand vor mir und hielt mir den Schlüssel unter die Nase! Freudig strahlte ich ihn an: „Du glaubst nicht, wie dankbar ich dir bin. Gaaaaanz ehrlich!“

Viel Spaß beim Reifenwechsel und alles Liebe zum Wochenanfang,

die Emily.

*) In Asien gehört das Säubern der Nebenhöhlen übrigens zum morgendlichen Reinigungsritual. Das macht man aber in der Regel in geschlossenen Räumen und mit sich alleine aus 😉

33 Gedanken zu „Winterschuhe für mein KfZ

  1. Ist doch ganz easy die Reifen wechseln zu lassen.
    Hinfahren, Auto abstellen, Zeit bestimmen wann fertig und in der Zwischenzeit kann ich einkaufen, bummeln und noch vieles mehr 😀

    GLG Marianne ♥

  2. Stimmt, aber braucht ihr nicht bezahlen? *lol*

    Wir waren schon
    ACHTUNG!!! … „Ende Oktober“
    zum Reifenwechsel und haben mit andere Felgen aufziehen und auswuchten 30 €us bezahlt, kann man nicht meckern oder?

    Dein Herr fühlt sich wohl schon so eingedeutscht,
    dass er seine kleine Putzorgien unterwegs betreibt.*g*

    Ich bin allergisch gegen solche Geräusche
    und krieg dann echt die Motten
    und ich habe festgestellt, je älter ein Mann wird,
    umso mehr Geräusche macht er…

    Liebe Männer, muss das sein?

    Ich meine NEIN!

    flücht……………>

    Liebe Grüsse lasse ich noch da, kkk

    • Dooohoooch! Das Bezahlen habe ich nicht extra erwähnt. Da hing auch noch ein Ölwechsel dran… somit kam ich mit 30,- EUR nicht hin. Aber jetzt ist mein KfZ wieder flott.
      Kennst du Männer, die auf die Straße spucken? Auch ekelig…*schüttel* Muß man nicht haben/hören/sehen oder?

      Liebe Grüße zu dir, Emily

  3. Liebe Emily,

    oh *schluck* und *lach* so genau will ich es eh gar nicht wissen 😉

    Ich bin heute erst zum Reifenwechseln gekommen, und da es da rundherum überhaupt nichts gibt, hab ich einfach gelesen und wurde gottlob nicht gestört dabei 😉 Das Auto wird ja nun gesund bleiben mit den Winterschuhen ~ DIE Geräusche wollen wir nämlich bestimmt lieber nicht hören… 😆

    Alles Liebe von Elisabeth

    • Liebe Elisabeth,
      WER will schon Einzelheiten kennen? Also ich nicht! Mir hat das gereicht!
      Rund um die Werkstatt bei mir gibt es auch nichts. Und, das Warten ist so dramatisch auch nicht. Hauptsache ist, dass die KfZ’s wieder winterreif sind, oder?! 😉

      Liebe Grüße, Emily

  4. Ich glaube ich muss mal mit Dir auf Tour. Du erlebst immer so schöne Geschichten. Ist aber ganz klar, dass der Inder vor sich hinrotzt, wenn Du einfach Dein Buch weiterliest anstatt dich mit ihm zu unterhalten.

    Mit den neuen Schuhen bist Du eigentlich spät dran. Normalerweise sollen sie von O(ktober) bis O(stern) drauf bleiben. Ich wünsche Dir und Deinem Auto mit den neuen Schuhen allzeit Gute Fahrt.

    Liebe Grüße
    Harald

    • Es war ja nix mehr zu unterhalten!! Ernsthaft. Aber, du kannst gerne mitkommen. Bist eingeladen!
      Was das „spät dran sein“ betrifft, so kann ich nur sagen, dass es doch im Oktober noch ganz schön warm war. Und da hätte sich bestimmt noch Profil abgefahren. Also war ich voraus schauend später aktiv. Ja, kann man so doch so sagen, oder?!

      Liebe Montagsgrüße, Emily

  5. Gestern ist der neue Wagen gekommen und ich habe auch gleich die Winterschlappen aufziehen lassen! Ich tippe auf Schnee, wenn ich zurück bin.
    Bleib mir schön gesund, du! 😉

    S.

    • Hehe… Nein, das möchte ich auch nicht mehr hören! Ich war neulich auf der MEDICA (Medizinmesse in Düsseldorf). Und dort habe ich Bilder gesehen, die will ich auch NIE WIEDER sehen! 😉

  6. Dafür habe ich den Fachmann im Haus 🙂
    Bei Geräuschen, wenn der Gatte am Auto fummelt, stelle ich das Radio laut, dann höre ich das nicht.

    Allzeit gute Fahrt mit den neuen Winterschuhen 🙂

    Herzlich,
    Anna-Lena

    • Ich habe das Radio im Auto immer lauter gedreht, wenn irgendetwas daran gescheppert hat 😉 Aber so ein Fachmann ist da 1. viel sicherer und 2. sehr viel angenehmer!

      Jetzt fährt es wieder ganz wunderbar!

      Viele Abendgrüße,
      Emily

  7. Bin ich auch total allergisch gegen solche Geräusche *schüttel*. Die Winterstiefelchen hat mein Auto schon seit Ende Oktober – wer rechnet schon mit so einem Wetterchen im November -. Da war aber eh die Jahresinspektion und TÜV fällig und so gings in einem Aufwasch.
    Liebe Grüße und fahr vorsichtig!
    Heidi

    • Man weiß ja nie, wann so ein Wintereinbruch kommt. Daher warst du schon gut unterwegs. Man muß ja mit allem rechnen. In diesem Fall allerdings mit etwa 20 Grad im November 😉 Jedenfalls ist dein Auto fix und fertig und das ist in jedem Fall beruhigend!

      Dir auch eine gute Fahrt auf allen Wegen & liebe Grüße,
      Emily

  8. Kommunikation ist alles, beim Reden kommen die Leut zammen und vor allem können sie nicht gleichtzeit geräuscheln! Tja, Gespräche unterbrechen, das tut sich halt – manchmal rächen…

    • Herzlich willkommen bei mir.

      Du meinst, ich hätte einfach nur weiter reden müssen? Vermutlich hast du recht. Sollte ich noch einmal so etwas erleben, werde ich dem Typen einen Knopf an die Backe erzählen! Versprochen 🙂

  9. Schlimm, wenn sie so impertinent rotzen.
    Uuuuaaaaaaah, da kann einem ja schlecht werden.
    Bei unserem Schuhwechsel, der samstags angeboten wird, gibt es gleich Frühstück dazu. Das finde ich Klasse. Mein Mann hat es genossen.

  10. Oha…ja, sowas ist echt schlimm. Besonders eklig finde ich es, wenn dann das Ergebnis der „Säuberungsaktion“ irgendwo auf dem Bürgersteig oder gar in einem Flur deutlich zu sehen ist….igitt.
    LG von Rosie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: