Herbstboten: Kastanien

Neulich habe ich Kastanien gesammelt… Esskastanien.

Pieksige Dinger!

Aber in der Pfanne geröstet, einfach echt lecker! Ganz wichtig ist es, VOR dem Erhitzen in Ofen oder Pfanne die Schale einzuritzen. Kastanien explodieren sonst und ich verspreche, niemand hat dann noch Lust etwas davon zu kosten…

Die Emily 😉

Advertisements

18 Gedanken zu „Herbstboten: Kastanien

  1. Oh ja, die sind total lecker, haben wir als Kinder immer auf die Ofenplatte gelegt, es gab ja noch keine Zentralheizung.

    GLG Marianne -)

  2. 😆 Nein, kosten will man explodierte Kastanien nicht und auch nicht wegputzen. Ich durfte mal live bei so einer Explosion dabei sein. Zum Glück war es aber nicht mein Herd und auch nicht meine Schuld und so entkam ich nochmal den Fängen des Putzlappens. 🙂 Ich hoffe, deine haben dir gemundet. Ich freue mich auch schon sehr auf meine erste Portion Maroni! 🙂 Liebe Grüße, Martina

    • Dann sind wir ja schon zu zweit, die schon einmal ordentlich geschrubbt haben! Allerdings war es damals mein Herd und auch ich durfte allein die Erfahrung sammeln 😉 Ja, wie waren sehr lecker!

      Viele liebe Grüße, Emily

    • Noch sind welche da. Vielleicht versuchst du sie einmal. Auf den Weihnachtsmärkten werden sie auch oft angeboten. Sie duften schon herrlich!

      Liebe Grüße, Emily

    • Ist auch gar nicht dramatisch, daß du die Erfahrung im eigenen Ofen nicht gesammelt hast. Wenn der Ofen draußen brutzelt und die Hände kalt sind, dann ist alles genau richtig!

      Alles Liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: