Kieler Sprotten

Die allgemein bekannte Kieler Sprotte ist etwa 10 cm lang, geräuchert und riecht nach Fisch. Könnte daran liegen, daß sie hauptsächlich aus Fisch, z. B. Hering, bestehen.

Obwohl ich Fisch im Allgemeinen bevorzugt mag, ziehe ich diese, im Folgenden präsentierte, Sorte an Kieler Sprotten, der fischigen Sorte glatt mal vor! Als Cameron mich am vorletzten Wochenende besucht hat, brachte sie mir eben diese Sprotten frisch aus Kiel mit. Sie haben jetzt ein paar Tage im Kühlschrank übernachtet, da es im Auto ein klitzeklein wenig warm war, als sie sich auf den Weg zu mir machten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So gekühlt sind sie ja einfach perfekt!!

Alles Liebe,

Emily

Advertisements

34 Gedanken zu „Kieler Sprotten

  1. Guten Morgen, liebe Emily,

    die mag ich auch…die Schokorasse! Aber, die ihre Bräune vom Rauch haben…nein ;-(

    Liebe Grüße
    Ulli

  2. Das sind interessante Sprotten, die echte Variante ziehe ich vor, da sie wirklich besser schmecken als Schoki 😀

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße

    Marianne 😉

  3. guten Morgen, Emily …. nun lebe ich schon seit 6 Jahren in den Sommermonaten an der Ostseeküste und nicht so weit von Kiel entfernt, aber diese Art Sprotten habe ich noch nicht gesehen 😉 …. vielleicht deshalb, weil ich die originalen fast noch lieber mag??? jetzt muß ich mal auf die ‚Braunen‘ achten …. Liebe Grüße …. Rose

    • Guten Abend, liebe Rose! Die geräucherten Original-Sprotten sind super, keine Frage.
      Aber ganz ehrlich… diese Schoki…. *seufz*
      Viele liebe Grüße an die Küste, Emily

  4. Hey Emily,

    nun kann ich mich gar nicht entscheiden was ich besser finde, die aus Fisch geformten oder die schokoladigen. Auf jeden Fall hat deine Sprotte da eine interessante Tarntechnik!

    Hab einen schönen Tag!

    S.Nyx

    • Man kann ja ganz nach Gusto variieren. Ist doch eine super Alternative!
      Die Tarnfarbe darf nur nicht in Bauchweh münden 😉

      Hab einen schönen Abend!
      Die Emily

  5. Nun kommt das Nordlicht noch mit einem Klugscheiß – Kommentar: Kieler Sprotten kommen nämlich aus Eckernförde…
    Die leckeren Schokisprotten würde ich übrigens vorziehen 😉 LG von Rana

  6. Aaaaaaah! Schokosprotten, DIE mag ich auch.
    Hast du denn noch ein paar?
    Oder hast schon alle genossen? – was ich durchaus verstehen könnte 😉

    Süße Grüße

  7. Huch, wie schnell die verschwinden… *lach*
    Ich kann dich nur zu gut verstehen… und hier in Wien ist es so kühl, dass man sie nicht einmal kühlen müsste… 😉

    Liebste Abendwünsche,
    Elisabeth

    • Hehe…ich hätte auch gerne ein größeres Exemplar. Die Schoki ist zum Niederknien. Ehrlich. Und einen einzigen flotten Fisch habe ich noch im Kühlschrank. Aber erst muß der Sport absolviert werden. Wenn du eine Bestelladresse vor mir entdeckt hast, meldest du dich, gell?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: