Bürogeflüster

Mein Kollege hat heute selbstgemachte Crepes mitgebracht. Nicht einfach nur den   Crepe an sich, sondern auch eingekochte Heidelbeeren und den nicht ganz unerheblich wichtigen Puderzucker!

Nun hat er jeden Crepe mit den eingekochten Heidelbeeren bestrichen, aufgerollt, mit Puderzucker bestreut und uns diesen Leckerbissen, inklusive der Serviette, serviert. Diesen Happen konnte ich selbstverständlich nicht stehen lassen, sondern habe mich augenblicklich an die Gabel gemacht!

Man kann ja derweil noch schnell ein paar E-Mails lesen…

mampf mampf…hmmmm….lecker…

Ich (etwas lauter): „Herr Schneider hat meine E-Mail beantwortet! Um 0.08 Uhr! Und dabei war er auch noch in der Toskana!“

hüstel…mist…Staubzucker inhaliert….hüstel….

Mein Kollege aus dem Nachbarbüro: „Woher wollen Sie denn wissen, woher er Ihnen geschrieben hat?“

Ich: „Na, er hat ‚Viele Grüße aus der Toskana‘ drunter geschrieben!“

Stille.

Mein Kollege: „Aber vielleicht hat er ja auch nur sein Büro so benannt!“

Ich: „Ach? Und wie benennen wir dann unsere Büros?“

Stille.

na ja…ein paar Ideen hätte ich da wohl …

Mein Kollege: „Show-Room. Das wäre eine passende Bezeichnung. Also für mein Büro hier jetzt…“

Stille.

„Und wie würde Ihres heißen?“

Ich: „Ich überlege noch. Irgendwie geht mir gerade die Kreativität aus…“

Mein Kollege: „Spontaneität will ja auch gut überlegt sein!“

Da ist was dran 😉

Schönes Wochenende & alles Liebe für euch,
Emily

Advertisements

26 Gedanken zu „Bürogeflüster

  1. Hahahaaaaa, Spontaneität will gut überlegt sein, das hat was..
    Aber da hätte ich auch zugeschlagen, bei soooooo leckeren Crépes. schleck, hmmmmmmmm.
    Gestern waren wir wieder dort, da hab ich mir nochmal einen Pfannkuchen gegönnt 😉

    • Der Spruch war gut, gell?!
      Die Crépes waren wirklich super. Das heißt, es war leider nur eines. Ein weiterer hätte sicher noch Platz in meinem Magen gefunden!
      Ich war gestern auch noch mal dort. Es war so voll, da konnte man nirgends einen Teller abstellen, sage ich dir.

      • Waaas, soooo voll?
        Ok, als wir da waren, wars auch schon recht voll. Aber auf der Bühne war niemand.
        Immerhin hatten wir dann unsere eigenes Besteck mit, lach.
        Da hattest du ja einen langen Arbeitstag, also warst du garantiert später dort als wir.

        • Ich bin erst gegen 20.30 Uhr aufgelaufen. Da hat man kaum noch ein Bein an den Boden bekommen.
          Dafür wurde es dann auch etwas später 😉

  2. Ich hab noch nicht wirklich gefrühstückt und das ist um diese Uhrzeit mehr als ungewöhnlich!
    Den Crêpe konnte ich mir mehr als gut vorstellen 🙂
    Was ess ich denn jetzt?!

    Ich wünsch Dir ein schönes erholsames Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Caramellita

    • Was gab es? Der war einfach perfekt und super lecker. Das könnte ich gern desöfteren haben. Ich habe meinen Wunsch auch angebracht, doch ob er dem folgen wird… 🙄

      Auch dir ein schönes und erholsames Wochenende!

      Viele liebe Grüße, Emily

  3. Ohhh, ja, und darüber noch Vanilleeis oder ein paar Löffelchen Schlagsahne… hmmmm 🙂

    PS: Unser Büro heißt Komödienstadl 🙂

    Hab ein schönes Wochenende, liebe Emily … Lg Eva

  4. *lach* In die Puderzucker-Inhalier-Falle tappe ich auch jedes Mal wieder! Manchmal kann es auch Kakaopulver sein.

    Netter Kollege, übrigens! So einen hätt‘ ich auch gern 🙂

    • Echt? Dann bin ich damit ja nicht alleine. Das ist mir nicht zum ersten Mal passiert!

      Und sooooooo nett ist der auch wieder nicht. Etwas später hat er mich wieder mal reingelegt. 😉

  5. Das kommt, weil man beim Crépes-Essen das Blut im Magen und nicht im Gehirn braucht. Da entshet schon mal ein kreativitätsvakuum. Ganz klar.
    Insofern wäre die magensaftbestimmte Antwort vermutlich „Crêpeteria“ gewesen 😉

    • Die Idee ist sehr schön, aaaaaaaber dazu gibt es die leider viel zu selten. Ich habe da schon einen Verbesserungsvorschlag eingereicht. Aber bis der mal die Bürokratie überwunden hat, gehe ich vermutlich in Rente 😉

  6. Jaaaa, gerade bei der Spontanität sollte man nichts überstürzen und in Ruhe planen. Eben ganz spontan. 😀
    Liebe Emily, das war eine tolle Geschichte. Und sie hat mir ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert. Hoffentlich grinst mein Monitor jetzt nicht zurück. Ich ertrag das nicht!

    Liebe Grüße von der Gudrun

    • Der Monitor will ja nur nett sein 😉

      Danke, das ist immer das größte Kompliment für mich! Und es freut mich, wenn du Spaß hattest. Immer wieder ein herzliches Willkommen in unserem Büroalltag!

      Alles Liebe, Emily ♥

    • Hehe… ja, warum eigentlich?! Er ist der Ältere. Der viiiiiiiiel Ältere! Er müßte mir das „Du“ schon anbieten. 😉

      Auch einen schönen Sonntach für dich. Morgen ist Faulsein angesagt… aber mal so richtich…

      • Alles klar! Einer der ganz alten Garde!
        Emily, ich hatte mal einen ´Chef´ gerade mal weniger als eine handvoll Jahre als ich selbst, also den habe ich mir so zurecht gelegt, nachdem er mir sein „erotisches Verhältnis zu Zahlen erklärt hatte: ….äh,..ja..nun,…soviel bescheuerte Bosse kann es in der BRD nicht geben, und da ich fast glaube, der Burschie ist noch in lebensfähigem Alter…. wie findest Du einen weiteren Gedankenaustausch per privater e-mail? hä?na?
        GLG

        • Ein erotisches Verhältnis zu Zahlen??? Da komme ich nicht ganz mit!
          Das mußt du mir sogar schreiben *g*

          Viele liebe Grüße!

  7. Liebe Emily,

    bei so vielen „kreativen Vorschlägen“ hm, muß ich wohl passen 😉

    Oder ? Wie ist es mit * Salon – Ideenreich “ ….
    Auf jeden Fall Dir noch einen sehr schönen Sonntagabend.

    Liebe Grüße
    Ulli

    • Ui, das ist eine Idee! Ich bleibe mal dran, vielleicht kommt mir noch eine Idee und dann fertige ich ein Büro-Schild 😉

      Einen schönen Abend und liebe Grüße zu dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: