Münster verwöhnt!

Am vergangenen Wochenende war es wieder einmal soweit: Münster hat verwöhnt!

Leider war das Wetter schwer durchschnittlich und ich schaffte es erst am Sonntag hin. Bei diesem Ereignis ist das Wetter für mich aber auch eher zweitrangig. Auch wenn es am Sonntag echt ungemütlich war.

Viele namhafte Gastronomen aus der nahen Umgebung haben ihre Zelte vor dem Münsteraner Schloß aufgebaut und ihre Gäste bekocht und kulinarisch verwöhnt. Kulinarischen Events gibt es mittlerweile bei uns fast in jeder Stadt, aber dieses Fest in Münster, hat für mich immer noch einen außergewöhnlichen Charme. 

Das Ambiente vor dem Schloß stimmt, die Bands spielen die perfekte Begleitmusik und die Gastronomie ist in bester Laune. Unbedingt vormerken!

Ein heißes Schokotörtchen, mit flüssigem Schokokern geht doch fast immer oder?!

Und wer die französische Küche mag, sollte dringend mal das Restaurant Giverny besuchen. Der Chef ist ein absolutes Original an Herzlichkeit, mit dem feinen Sinn für gute Küche.

Coolinarische Grüße,

Emily

20 Gedanken zu „Münster verwöhnt!

  1. Kalbstafelspitz und heißes Schokotörtchen, mit flüssigem Schokokern…ich schmelze wech 🙄

    GLG Marianne 😉

  2. Wir waren am Freitag da.
    Aber insgesamt sind die Portionen einfach zu groß, genau wie in RE.
    Da kannste gar nicht mal hier was probieren und dort. Nach einer Mahlzeit bin ich satt. Leider…..
    Aber schön wars, mein Bericht wird auch noch kommen, lach.

    • Mach‘ das, lieber Jörg. Sehe nach dem Termin im kommenden Jahr (ja, ist leider nur einmal jährlich) und dann unbedingt hin!! Es lohnt sich wirklich. Und wenn man das Fest gleich noch mit einem netten Bummel durch die Innenstadt verbinden kann. Perfekt!

  3. Oh ja, auch hier im Bergischen Land gibt es in jedem Jahr und fast in jeder umliegenden Stadt kulinarische Events. Das ist eine tolle Sache, hat man dann doch Gelegenheit, auch einmal etwas Aussergewöhnliches in kleinen Portionen zu probieren. Letztens versuchte ich ein scharfes, karibisches Hähnchen mit Limetten. Huuuii….es war soooo scharf – zum Glück wars nur eine kleines Tellerchen voll.
    LG von Rosie

    • Ja, diese kulinarischen Events finden jetzt fast überall statt und ich finde es klasse. Es ist wie du sagst, man kann hier und da Kleinigkeiten probieren und vielleicht mal etwas testen, was man noch nicht kennt. Karibisch ist auch gut … jammi.

      Liebe Grüße & einen schönen Abend wünsche ich dir, Emily

  4. Hmmmmm!
    Ich liiiiiebe halbflüssige Schokotörtchen! *freu*

    Vielen ♡lichen Dank für die Erinnerung daran, dass mal wieder welche fällig sind. Gleich Morgen geh‘ ich Zutaten kaufen… 🙂

  5. Schokosoufflé? Aussen richtig luftig, aufgeblasen und innen schmatzifeine Trüffelorangenschokocreme? Vanillesosse?
    Emily!!!! An mich denkst Du gar nicht? Ich leide hier beim Lesen!!!
    Schmollende Grüsse!

    • Das paßte leider nicht mehr. Echt nicht. Ich hatte Entenleber, Champagnergelee & Brioche. Dazu einen Cremant. Man war das guuuuut *g*
      Wie war dein Abendessen? *undweg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: