Gefräßige Raupe …

…allerdings wurde diese verspeist. Dank der lieben Caramellita  hatte ich zum Geburtstag meines Patenkindes eine leckere Überraschung parat. Zuerst habe ich gedacht, die Jungs sind schon viel zu cool für eine solche Raupe. Schließlich waren sie ja alle so zwischen 7 und 8 Jahre alt. Aber (!), da waren sie doch noch Kinder und griffen ganz zaghaft zu. Sie wollten ihr ja auch nicht „weh“ tun.

Liebe Caramellita, noch mal herzlichen Dank für das tolle Rezept und die Anleitung. Hat prima geklappt!

Ich koche ja alles rauf und runter, aber Backen ist nicht wirklich meine Domäne. Hier konnte ich die warme Schoki vom Löffel lutschen. Das war echt gut und das schon VOR dem Frühstück  😉

Alles Liebe,

Emily

34 Gedanken zu „Gefräßige Raupe …

  1. Ich habe eine ähnliche nicht-essbare Raupe, die aus den 26 Buchstaben des Alphabets besteht und schon von den unterschiedlichsten Kindern zusammengebaut wurde.
    Mir wäre jetzt deine lieber – nur ohne Smarties, aber die könnte ich ja verschenken!

    • Die war wirklich lecker! Ich habe zugesehen, daß ich auch noch ein Stück abbekommen habe. Natürlich nur, weil es wirklich „über“ war. Hast du deine schon einmal gezeigt?

  2. Oh, die ist schön, wie die kleine Raupe Nimmersatt.

    Liebe Emily, hast du eventuell das Rezept ?
    Möchte die zum Geburtstag meiner dreijährigen Enkelin backen ?

    GLG Marianne 😉

  3. Hmmm, lecker 😉

    Es ist so eine Sache mit der coolness von „großen“ Jungs. Das Kind im „Manne“ überwiegt auch später noch…
    I

    • Super lecker! Es hat schon Spaß gemacht, die noch warme Schoki vom Löffel zu lecken.
      Man sollte immer ein bisschen Kind und damit offen für Blödsinn bleiben, oder? 😉

  4. Wow, die sieht ja echt Klasse uuuund lecker aus.
    Dass sie da freudig von gezehrt haben, kann ich mir gut vorstellen. So niedlich wie die Raupe daherkommt.
    Hast du toll gemacht, bin beeindruckt.

  5. Also, das Rezept gibt’s bei uns… (s. Link im Post :-))

    Und: da wird sich jemand freuen, wenn sie aus dem Urlaub kommt und sieht, dass Du „ihre“ Raupe so gut an die kleinen Männer bringen konntest!!! Solange halte ich bei uns noch die „Stallwache“ 😉

    Liebe Grüße
    Alexamalex

    • Die kam wirklich so gut an und hier ja auch! Das war wirklich ein tolles Rezept. Ich hatte Caramellita schon geschrieben, daß ich sie nachbacken werde.

      Das mit der „Stallwache“ machst du super 😉

      Liebe Grüße, Emily

    • Da mußte man sehr schnell sein! Hab aber auch noch ein kleines Stück ergattert 😉 Natürlich nur, weil es wirklich über war. Schließlich war die ja für das Geburtstagskind bestimmt 😀

  6. Na fein, liebe Emily, ich habe gerade wieder zwei Exemplare des Bücherwurms gezeichnet. Du könntest sie backen. Ich würde sie nur nie, nie weitergeben, weil ich sie selber essen würde. Sie sehen lecker aus.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    • Oh hilfe! Liebe Gudrun, ich bin so ganz und gar keine Backqueen. Ich koche so ziemlich alles, aber backen?! … Das Rezept von Caramellita kam mir wie gerufen!

  7. Donnerwetter! Sieht gut aus! Bei mir gab’s heute (wg. Donnerwetter sprichwörtlich, d.h. ausgefallener Golfrunde) nur Muffins. Mit Heidelbeeren. Mit Vanillesosse. Jene marmoriert mit Heidelbeersaft. Aber!!!! die Raupe ist GRÖSSER!!!!
    Und wo/wann gibbet es nu das Rezeptchen?
    GLG

  8. Liebe Emily,

    ich möchte auch eine so schöne RAUPE 😉

    Gut gemacht! Du kannst doch backen *lecker Raupen*

    Liebe Grüße
    Ulli

    • Immer gerne, liebe Ulli. Gib mir 14 Tage Vorlaufzeit 😉

      Manchmal KANN ich backen. Aber ich denke gerade an einen Apfelkuchen, der auslief, als man ihn anschnitt *g

      Viele liebe Grüße an dich,

      Emily

  9. Liebe Emily,
    die Raupe ist Dir ja super gelungen und hat mit Sicherheit beim Verspeisen einen riesen Spaß verbreitet! Tolle Idee!
    LG Ute!

    • Die Raupe war einfach genial! Für mich in der Vorbereitung und für die Kids zum Verspeisen.

      Danke dir & hab einen schönen Wochenausklang, Emily

  10. Liebe Emily,

    also, ich hätte auch auf jeden Fall zugegriffen! 🙂 Wunderschön, das Tierchen! 🙂 So wurde aus der Raupe Nimmersatt… nimmersatte Schleckermäulchen 🙂

    Süße Grüße,
    Elisabeth

  11. Hallo liebe Emily,

    Alexamalex hat mir schon verraten, dass Du fleißig gebacken hast 🙂

    Freut mich, dass die Raupe so gut ankommt 😉

    Stolze Ausdemurlaubzurückmeldgrüße,
    Caramellita

    • Liebe Caramellita,

      sie ist jetzt schon oft bestaunt worden. Die Bilder trage ich natürlich auf dem Handy mit mir herum. Bin ja selbst stolz wie Oskar 😉

      Danke und Herzlichwillkommenzuhausegrüße,

      Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: