Spargel mit Salbei und Parmaschinken

Zum Ende der Spargelzeit habe ich hier noch ein Rezept, das ich neulich irgendwo aufgegriffen und gleich nachgemacht habe. Wie neulich hat es mir so gut gefallen, daß ich es euch als Anregung noch zeigen möchte!

Es ist so einfach und köstlich, daß es einfach eine tolle Alternative ist:

Spargelstangen ein paar Minuten köcheln, sie sollten auf jeden Fall noch Biss haben! Abtropfen lassen. Einige Salbeiblätter auf einer Scheibe Parmaschinken verteilen und die Spargelstangen einrollen. Die Röllchen in etwas Olivenöl anbraten und servieren.

Wenn man ein Spargelmenü bastelt, kann man im Anschluß zum Beispiel ein Spargelrisotto + Saltimbocca a la Romana reichen.

Erdbeeren zum Nachtisch und alles ist schön. Garantiert!

Alles Liebe,

Emily

Advertisements

24 Gedanken zu „Spargel mit Salbei und Parmaschinken

    • Jaaaaaa, ich weiß. Leider bin ich echt etwas spät dran. Aber ich habe heute noch Spargel auf dem Markt ergattert. Der ist sogar noch richtig schön. Merken und im nächsten Jahr ausprobieren 😉

      Dir auch ein schönes Wochenende & lieb Gruß,

      Emily

    • Genau, läuft ja nicht weg. Ich war in diesem Jahr mit meinem Spargel spät dran. Aber ich kann dir die gerollte Version wirklich ans Herz legen!

      Liebe Grüße, Emily

  1. Bei ins gibt es noch Spargel, aber ich bin ehrlich…mit Salbei schmeckt mir Spargel nicht, ansonsten mag ich italienische Küche, vorzugsweise Vitello Tonnato und niemals Pizza 😆

  2. Vileicht schaff ichs auch noch das zu probieren, auf dem kleinen Markt bei mir um die Ecke gabs gestern noch Spargel
    Gruss Anni

    • Äh…na ja… sagen wir es mal so, verhungern würdest du bei mir niemals nicht! Und sooooo weit wohnen wir nicht auseinander. Also los 😉

  3. Ich sitze nun schon seit Stunden hier, beginne inzwischen mit dem Besteck rhythmisch zu klappern und warte, bis endlich serviert wird. Wird das heute noch?

  4. Langsam geht die Spargelzeit auch bei uns zu Ende, aber einmal möchte ich noch Spargel essen. Danke für die leckere Anregung.

    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    • Freut mich, wenn es eine schöne Anregung für dich war. Ich hoffe, du läßt dir die letzten Stangen schmecken. In welcher Form auch immer.

      Auch dir einen schönen Sonntag & liebe Grüße,

      Emily

  5. Hallo Emily,

    jetzt muß ich schnell zu unserem Spargelhof. Sollte ich noch Glück haben, wird sofort Dein tolles Rezept probiert!
    Den Salbei hole ich frisch aus dem Garten ;-), der ja vom vielen Regen auch schon gewaschen ist .-D

    Hab noch einen schönen Sonntag….

    liebe Grüße Ulli

    • Liebe Ulli,

      ich hoffe, du hast Glück und es schmeckt dir dann so gut wie mir! Den Salbei habe ich mir auch aus dem Garten geholt. Die Blätter sind in diesem Jahr richtig groß geworden.
      Viel Spaß beim Ausprobieren und hab noch einen schönen Sonntag!

      Viele liebe Grüße an dich, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: