Topf.gucker unterwegs

Es ist vielleicht kochmäßig etwas leise um die Topf.gucker, aber sie sind keineswegs untätig. Denn, ein Topf.gucker guckt auch liebend gern einmal in andere Töpfe!

So blickten wir neulich in die Töpfe des Tablo in Essen, mit hervorragender (!) Türkischer Küche.

Die nächste gemeinsame Aktion war am vergangenen Sonntag eingeplant. Nach einem Spaziergang zum diesjährigen Kunstmarkt, der rund um das Wasserschloss Herten statt fand, landeten wir am Ende hungrig im Hugo I.

Die Trattoria liegt in Gelsenkirchen und besitzt, neben gemütlichen & stylischen Räumlichkeiten, einen wirklich schönen großen Biergarten mit mediterranem Flair. Das Wetter war einfach nur perfekt um draußen zu sitzen. Somit konnten wir uns entspannt durch die italienischen Köstlichkeiten probieren!

Pizza mit Melone, Parmaschinken & Rucola

Als Dessert sehr zu empfehlen – leider leider ohne Photo – Erdbeeren mit Vanilleeis & Pernot. Die Kombination mit dem Pernot mag sich seltsam anhören, aber nachdem Michael dieses Dessert serviert bekam, war fast jede(r) von uns einmal versucht mit seinem Löffel ein Häppchen zu ergattern. Zum Schluß kam ein Hauch von schwarzem Pfeffer darüber. Das war wirklich prima und es lohnt sich bestimmt, das einmal nachzumachen!

Als wir aufbrachen, waren wir fast die letzten Gäste. Wir haben herrlich geschmaust, gelacht & interessante Themen verfolgt.

Manchmal muß man eben auch in andere Töpfe gucken und gute Ideen mitnehmen 😉

Einen schönen Start in die neue Woche &

alles Liebe,

Emily

Advertisements

8 Gedanken zu „Topf.gucker unterwegs

  1. Mmmhhh da bekomme ich richtig Hunger – ich liebe italienisches Essen 🙂

    Klasse, dass es bei den T.guckern so gut läuft!

    Liebe Grüße
    Katinka

  2. Oh…das ganze Menü hört sich richtig lecker an! Erdbeeren mit Vanilleeis sind sowieso schon eine feine Sache…hm…dazu Pernod und Pfeffer? Also, das muss ich wirklich mal probieren! Vielleicht heute abend schon….Danke für den Tip!
    LG von Rosie

    • Leider habe ich nicht probiert, aber ich habe mir sagen lassen, daß sie wirklich sehr gut war! Kann man gut mal nachmachen finde ich.

  3. Auf solche Leckereien hätte ich jetzt aber auch Appetit. Bin nur zu faul zum Kochen, da ich ganz alleine zu Hause bin. Mensch Emily, musst du uns immer solche Sachen zeigen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: