Ausgetrickst

Am (sehr) frühen Morgen…

Hirn: „Psssssssssssst….Herz! Bist du wach?“

Herz: „Ja sicher! Wenn nicht, hätten wir ja wohl alle ein paar Probleme oder wie oder was?!“

Hirn:“Pssssssssssssssst!!! Du mußt leiser sein!“

Meine Augenlider beginnen leicht zu flattern …

Herz (leise): „Was willst du denn um diese Uhrzeit?“

Hirn: „Joggen gehen.“

Herz: „Nö. Klar. Kannst du mir mal sagen, wie du den Rest hier mobilisieren willst?“

Meine Augenlider flattern wieder und sicherheitshalber drehe ich mich auf die Seite.

Hirn: „PSSSSSSSSSSSSSSSSSSST!!! Paß‘ auf. Du und ich und folgender Plan: Wenn Emmi ein Bedürfnis hat, muß sie aufstehen. Und unterwegs ziehen wir ihr einfach die Laufschuhe an. Das merkt sie doch noch gar nicht. Ich gebe ihr das Signal und dann …“

Herz: „Ich weiß nicht.“

Stille.

Herz: „… eine schöne Idee ist das ja schon. Joggen, um diese Uhrzeit… die Luft ist ganz frisch… die Vögel zwitschern… die Natur ist unberührt…“

Hirn: „JA, jetzt komm‘ mal wieder runter. Also, was ist?!“

Herz: „Psssssssssst!!! Okay, ich bin dabei…“

Eine halbe Stunde später jogge ich also gähnend durch die heimischen Felder und bin in der Tat von der Schönheit und Ruhe der Natur höchst begeistert.

Hirn zu Herz: „Haben wir doch super hin bekommen nicht? Heheee…. sie hat nichts gemerkt und freut sich darüber, daß sie das Laufen genießen kann. So, und was machen wir danach? Hast du schon eine Idee für später?“

Ich: „Das kann ich euch sagen, ihr zwei Experten! Wir gehen auf’s Sofa und zwar direkt nach dem Frühstück! Keine Diskussion!“

😉

Einen schönen Pfingstmontag & alles Liebe,

Emily

Advertisements

36 Gedanken zu „Ausgetrickst

  1. Da ham se dich aber ausgeschmiert. 🙂 Herrlich, dieses Zwiegespräch … ähem Dreiergespräch… zum Schluss kommst du ja auch noch zu Wort.
    Einen schönen und entspannten Pfingstmontag wünsche ich!

    • Das sage ich dir! So hinterhältig aber auch *tsetse*

      Zum Ende hin war ich ja auch wach, da konnte ich mich dann auch einschalten 😉

      Hab einen schönen & erfolgreichen Start in die neue Woche!

  2. als notorische Frühaufsteherin kann ich deinem Hirn und Herz nur sagen, sie haben recht … die Natur so früh zu erleben ist einfach nur schön … Rose

    • Ich bin ja eh keine Langschläferin. Aber das da heute morgen, war wirklich sehr (!) früh. Aber schön war es alle Male 😉

      Liebe Grüße an dich! Emily

  3. hihi…klasse…hier iat auch tumult in mir
    meinem rücken geht es nach und nach besser und meine füße wollen nicht aufhören zu zappeln
    ich würde ja sooooooooooo gern joggen gehen, aber ich hab noch mindestens ne woche die füe still zu halten, wegen der zahn-op

    und wann wollen wir nun eigentlich das gasometer unsicher machen?

    lg
    fio

  4. Hut ab, meine Liebe. Während du joggen warst, habe ich mich noch einmal genüsslich umgedreht 🙂
    Genieße das Sofa, du hast es dir verdient 🙂

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    • Das hat mein eigentlicher Körper im Geiste auch noch gemacht 😉 Das Sofa hat dann doch noch etwas warten müssen, aber am Ende war es herrlich!

      Viele liebe Grüße und eine schöne Woche!!

      Emily

  5. Was für ein ausgeglichenes Wesen, bei dem Herz und Hirn einhelliger Meinung sind. 😉
    Bei mir geraten sie ganz häufig in Zwiespalt:
    Meist sagt das Herz „ja“, aber das Hirn „nein“

    Genieße den Feiertag

    Lieben Gruß … Eva

    • Das ist keineswegs immer der Fall. Nein nein. Ganz und gar nicht. Du glaubst ja nicht, was da manchmal los ist. Nur wenn sie sich verbrüdern können, sind sie unschlagbar 😉

      Hab einen schönen Wochenstart & liebe Grüße,

      Emily

  6. Deine Stimme ist einfach nicht laut genug. Forsche doch mal, ob sich in Deiner Nähe ein guter Logopäde befindet, der auch Atemtraining macht. Was glaubst Du, wie die beiden obigen Lumpen demnächst aber sowas von schnell die Klappe halten. Ne, oh ne, so geht das ja nunmal gar nicht!

    ;o)

    Alle Achtung! Ich wusste doch, dass mir heute irgendwas fehlt. Jetzt weiß ich was es ist: Disziplin! Ich schaffe es ja nicht einmal an den nahegelegenen Park mit Teich oder die Eilenriede (sozusagen in Sichtweite). Aber … na ja … der Tag ist ja noch jung. Mal sehen. Vielleicht nachher, nä?!

  7. Es findet sich immer einer, der einen scheucht, gell. Du hast das so herrlich beschrieben, liebe Emily.
    Bei uns war heute Räpitzlauf, km-Anzahl für alle Fälle. Ich trau mich nicht mehr da raus, denn ich mache da ganz bestimmt keine gute Figur mehr.
    Zum Radfahren und so nötigen mich meine beiden „Helden“ aber immer.

    Liebe Grüße aus dem Spinnstübchen

    • Wir können uns selbst immer noch am besten scheuchen, nicht wahr?! Aber, man muß nicht überall dabei sein, liebe Gudrun. Sicher nicht. Und Spaß soll es schließlich auch machen nicht? Wenn dich dabei deine Helden unterstützen, kann es doch nur gut sein.

      Liebe Grüße an dich, Emily

  8. So viel Disziplin, da hat mein Hirn heute nix gesagt und ich bis halb 12 geschlafen.
    Gestern war ein Powertag, heute wird Post erledigt, fürs Büro etwas gearbeitet und morgen geht es zur „Schule“…will noch etwas leren.

    Wünsche dir noch einen schönen Nachmittag / Abend und liebe Grüße

    Marianne 😆

    • Wow!! Das wäre für mich eine Disziplin! Ich habe als Kind das letzte Mal bis halb 12 geschlafen!

      Hab einen schönen Abend & liebe Grüße, Emily

  9. 😆 Das haben die beiden wirklich toll hinbekommen! Ich gratuliere ihnen zu diesem ausgefeilten Plan. Ob mein Hirn wohl durch deinen Blogeintrag nun auch zu einer solchen Idee inspiriert wird und mich morgen früh austricksen will? Ich bin gespannt! 😀
    Alles Liebe, Martina

    • Liebste Martina,

      deine Gratulation habe ich weitergeleitet. Ich hoffe allerdings, die kommen nicht weiterhin auf so grandiose Ideen. Sonst fällt mir bei der Arbeit am Ende vor Müdigkeit der Kopf auf die Tastatur und mein Chef könnte irritiert sein. Ein klein wenig 😉

      Ganz viel Inspiration für dich, deine Emily

  10. NeeNeeNee, bei mir hätten sich soo früh am Tag die Jogging-Treter lauthals geweigert! (komischerweise meine Golfschlappen tun das nicht…)
    Im Frühtau zu Berge wir ziehn, fallera!
    Tschüss

    • Ach?! Ja sieh‘ mal einer an. Die Jogging-Schlappen sind still und die Golf-Treter auch? Ist ja ein Ding!
      Meine Schuhe hatten einfach keine Chance und ich auch nicht. Raffinierte Bande sage ich dir. Die steuern alles, ob die Schlappen wollen oder nicht. Da muß man echt aufpassen ;o)

  11. Oh, die höchst wohltuende Überredungskunst von Herz und Hirn kenne ich auch sehr gut! Die Beiden bringen mich nämlich auch des Öfteren dazu, an einem freien Tag ungewohnt früh aufzustehen und Richtung Bodensee zu fahren… 😉

    • In Richtung Bodensee um zu entspannen, gell?! Ja jaaaa, ich darf ja gar nicht meckern. Ich entspanne mich beim Laufen ja auch und die Natur ist wirklich wirklich schön!

      Hauptsache, ich schubse mich nicht selbst mal aus dem Bett 😉

  12. und zum kommenden Wochenende liebe Emily ? Ist jetzt der Bauch dran?

    Man spricht doch vom „Bauchgefühl“ 😉

    Bei mir spricht immer der Drahtesel mit meinen Beinen, besonders wenn es *bergauf * geht!!!!!!

    Alles Liebe für Dich zum Wochenende in der Natur…

    wünsche ich Dir…
    Ulli

    • Liebe Ulli,
      ich bin mir da nicht so sicher. Aber ich liege auf der Hut, zumal ich heute früh arbeiten durfte. Wehe 😉

      Hoffentlich hält das Wetter für eine Tour!

      Alles Liebe, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: