A*..-Kniekehlen-Hose

Habt ihr schon gesehen. Da bin ich mir ganz sicher.

Kennt ihr die Jungs, deren Jeans mit einem Gürtel (hoffentlich) an der unteren Hüfte gehalten werden? Die Schrittnaht baumelt dabei in Höhe der Kniekehlen. Diese Jungs schlendern dabei mega ultra cool und gemächlich über die Straße.

So einen Jungen hatte ich heute vor mir, als ich nach Dienstschluss auf dem Weg zu meinem Wagen war.

Lässig lief er vor mir her. Logisch, schnell gehen war ja wohl kaum möglich. Ansonsten wäre er sicher über seine eigene Büchs gestolpert.

Eigentlich dachte ich, die Zeit der A*…-Kniekehlen-Hosen wäre vorbei. Ich meine, Mode ist Mode. Jedem das, was ihm gefällt und das ist gut so!

Man muß jedenfalls schon ein Stück weit entspannt sein, wenn man diese Art von Hosen trägt. Zwangsgemächlichkeit.

Was, wenn man merkt, daß man zu spät zum Date mit seiner Liebsten kommt. Rennen? Das geht nur, wenn man die Hose hoch zieht. Sieht dann aber alles andere als cool aus. Alles andere könnte böse Verletzungen nach sich ziehen.

Hat man(n) einen niedlichen Hintern, kann er den nicht einmal zeigen. Es sieht ja eher so aus, als hätte man(n) gerade ein „Pfund“ versenkt.

Stellen wir also fest, das kann nur Coolness bedeuten. Sportlich- und Bequemlichkeit, inklusive Po-Präsentation entfallen also lückenlos. Oder aber, man folgt selbstredend dem modischen Trend.

Wir liefen eine Weile im Gleichklang über den Asphalt, bis er zu seinem Paps ins Auto stieg.

Ich konnte nicht schneller. Meine Schuhe waren viel zu eng für meine Füße.

Aber schick waren sie und so modern 😉

Alles Liebe zum Abend,

Emily

42 Gedanken zu „A*..-Kniekehlen-Hose

  1. Am Besten haben die Jungs dabei noch rosa Boxershorts an. oder noch schlimmer: mit Comicfiguren drauf. mit Herzchen hab ich noch keine gesehn.
    Die Hosen sehn einfach nur hässlich aus.

  2. Ohh, das sind die Rapperhosen.
    Mir begegnete so ein Knabe im Fahrstuhl. Plötzlich klingelte sein Handy, es kam Musik und wie aufgezugen fing er an zu rappen…im Fahrstul und ungeniert sich an den Geschlechtsteilen fassend.
    Ich fand das eher lustig und komisch, war aber ein Erlebnis 😀

    GLg Marianne ♥

    • Der mußte sich aber doch bücken, um an sein Handy zu kommen. Das mach‘ mal, wenn der Hintern danach frei liegt. Kein einfaches Unterfangen würde ich meinen…

      Lieb Gruß, Emily ♥

  3. E m i l y, du weißt doch, zu enge Hosen sollen impotent machen …. bei diesen Hosen passiert das bestimmt nicht …. Rose … (erinnert sich) … hihi

    • Ah jaaa, DAS ist natürlich ein Argument! Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Danke dir, liebe Rose, für diesen extrem wichtigen Hinweis!!

      Alles Liebe, Emily

  4. Ich finde diese Hosen auch bäääääääh, das sieht brutal gesagt sehr oft aus, als hätte der Träger sich in dieselben gesch…en. Ganz pervers und äußerst unappetitlich ist’s, wenn der Bund so tief hängt, dass die oberen Hälften der A…backen im Freien liegen… 😕

    • Ich sehe schon, du hast schon ein paar Gelegenheiten gehabt, genauer hinzusehen, liebe Margot! Ich dachte echt, das modische Thema wäre durch. Jedem das seine nicht wahr?! 😉

  5. Bleibt mal cool wegen der Hosen. 🙂 Ihr solltet mal hören was passiert wenn einer von den Bubies den Mund zum reden öffnet. Da denkt man manchmal an denen ist die Evolution spurlos vorübergezogen. 🙂

  6. Mit (Lach-)Tränen in den Augen schreibe ich nun meinen Senf zu deinem herrlichen Bericht. Wie sich doch die Mode oder die ehemalige gleichen. Beide können nur langsam – oder sagen wir besser – mit der neuen Langsamkeit !!! vorankommen.
    Neee wie herrlich selbstkritisch du doch sein kannst.
    Was hast du auch für wahrhaft dämliche Schuhe??? Breit grins

  7. Vor Jahren hiess es: Arsch frisst Hose! Dann andersrum. Aber: Der Typ hat offensichtlich den Trend verschlafen. Denn: It’s all about NUTS!!! wie die Amis heute sagen. Da fällt mir gerade ein Witz aus USA ein, – äähm, ja, tschuldigung! Geht nicht in einem öffentlichen Blog mit Damen!

  8. Zu späteren Dokumentation habe ich Fotos gemacht von meinen hübschen Mitbewohnern in ihrem coolen Outfit, sonst glaubt mir das in 20 Jahren niemand mehr.

    Wenn ich heute Bilder von mir aus den 60/70ger Jahren sehe, da frage ich mich, wie konnten sie mich so laufen lassen, Boots, enge Cordhosen, Parka, Palästinensetuch, später lia Latzhose un d Batikhemd …
    ich fand mich damals auch todchic 🙂

    • Na klar. Meine Güte, denken wir doch nur an die Schulterpolster der 80iger! Jeder so wie es ihm gefällt und das ist auch gut so. Irgendwann hatte ich mal einen dunkelgrünen Cordanzug. Da hättest du dich anschnallen müssen sage ich dir. Ok, ich war vielleicht 8…

  9. Hihi, siehste, da hatte also jeder Seins, seine Querelchen mit dem Chic-Sein. Ich habe mir das jetzt alles gerade so gut vorstellen können, dass ich aus dem Lachen nicht mehr rauskomme. Herrlich.

    Herzliche Grüße aus dem Spinnstübchen

    • Richtig. Auch wenn wir beide nicht schnell laufen konnten, so hatte ich sicher mehr Querelchen, als der Junge!

      Hihihi… Liebe Grüße an dich, Emily

  10. Jaja, so ist das mit der Mode, liebe Emily! 🙂

    Ähnliche Gedanken machte ich mich auch schon… es kann meiner Meinung nach weder bequem sein, noch finde ich es schön… so wie du schreibst, das Schöne kommt gar nicht zu Geltung.

    Sonnige Grüß in deinen Tag,
    Elisabeth

  11. ok ich mag es auch nicht, geb ich ja zu, aber bei jungs hat man sich ja schon fast dran gewöhnt, mädels machen das hier aber auch und diese neuen aladinhosen die sind da ja ganz schrecklich
    http://www.amazon.de/Pluderhose-Pumphose-Shalwar-Haremshose-ALADINHOSE/dp/B003V0DYI6/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1307607897&sr=8-4
    noch viel schlimmer ist aber wenn die alten leute hier ganz ungeniert vor dir die hose runter lassen dir den blanken hintern entgegenstrecken weil sie sich vorn rum sortieren müssen, sowas erlebst du hier nämlich auch

  12. Huhu,
    also meine Tochter (13 Jahre alt) findet die Hosen „irgendwie cool“ – das ist aber dann abhängig von dem Träger der Hose und davon, welche Boxershort er trägt… Hm…
    Ich frag mich manchmal, ob man sich diesen breitbeinigen Gang auch angewöhnt, wenn man lang so geht … es sieht auf alle Fälle oftmals komisch schlürfend aus – der Gang… 😉
    LG

    • Das ist es liebe Sibylle. Der Typ könnte einen Sack tragen und würde gut aussehen. Entscheidend ist, ob man sich darin wohl fühlt oder nicht. Und die Trends sind auswechselbar. Jeder hat seinen eigenen Stil und das ist gut so.

      Der Gang geht übrigens gar nicht anders. Die Hose zwingt einen dazu 😉

      Lieb Gruß!

  13. Ein Bekannter von mir ist Busfahrer. Ein solch beschriebener Kerl war etwas zu spät dran und musste nach dem Bus rennen. Mein Bekannter wartete. Während des Laufens rutschte die Buchse bis zu den Knöcheln runter – mein Bekannter hatte Spaß! 😉

    Ich finde diese Hosen schrecklich. Schrecklich, schrecklich, schrecklich! Außerdem haben viele Kerle einen Hintern, den man zeigen kann. Ich finde es bedauernstwert, ihren Hintern vergeblich in den Kniekehlen zu suchen.

    Und dieser uuuuultracoole lässige Gang. Seufz. Das ist wohl Teil dieses Modestils.

    Apropos Mode: Waren Hosenträger nicht kürzlich mal wieder angesagt? Das wäre ja mal eine Alternative für diese Herren…. 😉

    Was ich übrigens auch ganz merkwürdig finde: viele Männer, die diesen Baggystyle nicht gänzlich durchziehen möchten, tragen ihre Hose auf der Pomitte! Die halbe Bauarbeiterritze ist frei bzw. es ist natürlich so, dass die Boxershorts ein gutes Stück rausschaut und der Rest wird von der Hose bedeckt. Total unbequem, glaube ich!

    • Mit der Hose kannst du gar keinen anderen Gang auflegen, als den Schlendrian. Du musst quasi cool sein. Und wir alle wissen ja, entweder IST man cool oder man sollte es einfach lassen 😎

      Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die kann auch eine Hose nicht mit sich bringen!

      An Stelle deines Bekannten wäre ich wohl vor Lachen vom Stuhl gefallen! Herrlich. Ist der Junge dann noch in den Bus eingestiegen? Wie peinlich ist das denn?

  14. Diese Hosen sind ein Albtraum, ich kenne sie zur Genüge 😯

    Momentan sind eher die karierten Bermudas in, dazu noch ein möglichst farbenfrohes T-Shirt, Basecap, Kopfhörer, Kaugummi und Handy in der Hand.
    Wow, das fetzt :mrgreen:

    Hab ein schönes Pfingstfest.
    Herzlich,
    Anna-Lena

    • Du bist ja GANZ nah dran am Modetrend. Vielleicht kannst du mir dann eine Frage beantworten: Warum werden die Basecaps nicht richtig aufgezogen, sondern nur locker aufgesetzt. Kannst du mir folgen? Schwer zu beschreiben. Jedenfalls sieht das völligst beknackt aus.

      Auch dir schöne Pfingsten liebe Anna-Lena,

      Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: