Hoffnung

Es ist besser, Deiche zu bauen,

als darauf zu hoffen, daß die Flut allmählich Vernunft annimmt.

(Hans Kasper)

Alles wird.

Emily

Advertisements

26 Gedanken zu „Hoffnung

  1. Liebe Grüße für dich und ich hoffe, dass du nicht zuviel Stress hast.

    Herzlichst ♥ Marianne

  2. Das Leben ist wie Ebbe und Flut. Kommen und Gehen. Oder eben wie Vernunft und Unvernunft. Einsicht oder Sturheit. Das Leben hat viele Facetten und mit diesen leben wir.

    Manch einer baut um sich herum einen dicken Schutzwall, damit er nicht mehr angreifbar ist. Wäre es nicht schöner, das Wall zu öffnen um so den Menschen näher zu sein, anstatt einsam?

    Ich muss jetzt nachdenken. Über den Post. Er berührt mich. Danke dir dafür. Mandy

    • Das Leben ist so, wie du es sagst, liebe Mandy. Und es ist auch gut so. Es sind die Höhen und Tiefen, die uns berühren und uns ausmachen. Sie sind es, die uns prägen und mit denen wir Erfahrungen sammeln können. An der Flut können wir auch wachsen.

      Und doch ist es, glaube ich, manchmal gut, sich für manches „Dämme“ einzurichten. Sie können auch sehr hilfreich sein. Das bedeutet nicht, daß man sich abschottet oder zurück zieht. Vielleicht helfen sie dabei, manches mit anderen Augen zu sehen und etwas zu schützen.

      Alles Liebe, Emily

  3. Ich hoffe, dass es nicht du bist, die sich verschanzt, liebe Emily. Das wäre sehr, sehr schade.

    Liebe Grüße an dich aus dem Spinnstübchen

    • Oh nein, auf keinen Fall! Den Eindruck wollte ich nicht wecken, liebe Gudrun. Warte noch etwas, vielleicht wird es dann deutlicher.

      Herzliche Grüße an dich, Emily

  4. Manchmal sind die Deiche sehr wichtig, um die Fluten einzudämmen. Manchmal allerdings muss man auch ihre Tore öffnen, um zum Beispiel Brackwasser, Algenüberschuss, Gärstoffe etc. abzulassen…
    *Lieb-drück*

  5. Richtig, manches Mal muss man einfach anpacken und was tun, nicht nur hoffen und warten. Außerdem wird die Zeit des Wartens kürzer, wenn man sich betätigt.

    Und Dämme können tatsächlich Leben retten!

    • Meine Liebe, um 3:28 Uhr habe ich noch genächtigt 😉 Nein, du hast nichts verpaßt.

      Meine Gedanken mußten mal abschweifen. Einfach so.

      Alles Liebe, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: