Die topf.gucker vergrößern sich

Ja, die Geschichte mit den topf.guckern wird weiter geschrieben. Nach unserem 1. Treffen und Kennenlernen hatte sich einer verabschiedet: Tomas. Tomas saß, aß und holte spontan seinen Sohn ab = ich muß weg. Daraus hat sich ein kleiner Insiderwitz entwickelt. Wer weg will/muß, holt also spontan Kind, Hund, Katze, Pinguin oder was auch immer ab.

Was aber besonders erfreulich ist, ist daß sich noch 3 Leute gemeldet haben, die ebenfalls die Freude am Kochen und Essen teilen. Wir verabredeten uns alle gemeinsam zum Brunch und warteten schon gespannt auf Michael und Michaela, sowie auf Susanne. Die Neuen eben.

Zur Erkennung nahm ich wiederholt mein rotes Kochbuch mit. Das hätte ich mir allerdings sparen können, denn außer uns war zunächst einmal niemand in diesem schönen „Lokal“. Wir trafen uns in einem alternativen Café und genossen ein ausgiebiges Frühstück in herzlicher Wohnzimmeratmosphäre. Gebannt schauten wir zur Tür und freuten uns, die Drei nach und nach zu begrüßen. Ich war jedenfalls nicht weniger aufgeregt, wie bei unserem ersten Treffen! Als sie dann endlich da waren, kamen wir alle schnell ins Gespräch, lernten uns kennen, erzählten und lachten.

In einem Kurs „Klugschei..n mit Michael“, erfuhren wir ganz viel über die Bewältigung von Flugangst. Wie dort vorgegangen wird, wie Piloten das Thema aus ihrer Sicht betrachten und wie man sich selbst dabei fühlt. Ob man da mal was mit Spinnen machen kann? Michaela erzählte von der Idee sogenannter Mietgärten und was man damit alles anstellen kann. Susanne war ein reines Energiebündel. Durch und durch. Nach dem ausgiebigen Brunch spazierten wir alle zusammen noch eine Runde durch einen nahegelegenen Schloßpark und unterhielten uns und genossen die ersten Sonnenstrahlen.

Am kommenden Wochenende gibt es mehr zu lesen, dann beginnen wir zu kochen: Tapas!


Könnte spannend werden 😉

Habt einen schönen Wochenstart & liebe Grüße,

Emily

Advertisements

24 Gedanken zu „Die topf.gucker vergrößern sich

  1. Also ich finde das einfach nur klasse!
    Klingt sehr spannend und ich erwarte anschließend gespannt Deinen Bericht 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

    • Der folgt in jedem Fall! Habe gestern die Rezepte sortiert und ich finde, das hört sich ganz schön gut an 🙂

      Herzliche Grüße an dich, Emily

    • War mir völlig klar! Meine Freundin Paula ist übrigens auf deine „8-beinige Überraschung“ abgefahren und ist mir damit hinter her gerannt. Nur gut, daß ich die Heckenschere schon abgelegt hatte…

      Ich bin schon sehr gespannt, wie das Kochen wohl werden wird. Ich berichte!

      Viele liebe Abendgrüße, der Spinnenschisser

  2. Tapas! Olé! Eigentlich die unterhaltsamste Art, um einen vollgepackten Tisch herum zu plaudern, schnacken, fröhnen… und klar, essen! Hoffe, Du stellt ein paar Anregungen für die Häppchen hier rein?
    GLG

    • Aber auf jeden Fall! Es ist meine Absicht die, hoffentlich, leckeren Dinge hier zu posten. Ich stelle mir auch vor, daß ein paar leckere Häppchen, etwas Vino und gute Gespräche eine gute Grundlage für einen netten Abend sind. Bin schon gespannt!

      Viele liebe Grüße!!

      • Ich auch! Will vor allem sehen, wie man in good ol‘ Germany die Tapas interpretiert. Bitte, bitte, biete nur Tapas „al andaluz“ an!!!! Enttäusche mich nicht, cariña!
        P.S.: Was sagt eigentlich der Missiö Schak dazu?!

    • Genau! Vermutlich liegt mein Anspannungs-Barometer deswegen etwas höher als normal 😉
      Ich werde berichten!

      Hab noch einen schönen Abend und liebe Grüße an dich, Emily

  3. Gestatten: ich bin die Neue, ich soll hier singen…
    Aber im Ernst; es ist witzig, dass meine Namensvetterin von einem Thema sprach, was mich derzeit auch beschäftigt. Soul mates! 😉

    • Genau, bitte schööööööön laut und deutlich 😉 hehe…

      Siehst du dich nach einem Garten um? Ist eine schöne Idee finde ich. Wenn du dein Gemüse erntest, weißt du wenigstens woher es stammt!

      • Ich weiß zwar nicht, ob ich einen grünen Daumen habe (bisher haben fast immer nur Kakteen bei mir überlebt…), aber unsere Tomaten haben letztes Jahr so fantastisch geschmeckt, dass ich gern meeeeeeeehr hätte 😉

        • Okay, ein Tomatenwettbewerb?? Ich werde auch eine Pflanze aufstellen. Mini-Tomaten. Die finde ich am besten!

  4. Das entwickelt sich ja alles hervorragend, liebe Emily.
    Danke übrigens für deine lieben Wünsche. Ich bin jetzt erst wieder zu Hause. So hat es alles ein bissel gedauert.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    • Schön, daß du wieder da bist und noch einmal einen gaaaaaaaaaaaanz dicken Drücker nachträglich!
      Ich hoffe, es geht dir gut 🙂

      Herzliche Grüße an dich, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: