Zahnbürste verwechselt …

DAS scheint ja ein äußerst interessanter Tag zu werden!

Habt ihr zufällig auch eine Putz-Zahnbürste? Eine, mit der ihr einfach knifflige Stellen putzt, wie z. B. Ränder von Wasserhähnen etc.? Stellen, die normalerweise schlecht zugänglich sind?

Mein Tipp des Tages:

Putzzahnbürste nicht in der Nähe der Zahnbürste ablegen, die man zum Zähneputzen verwendet!

Auch nicht „mal eben kurz“!

Und schon gar nicht, wenn man noch nicht richtig wach ist!!

„%&$$$§“!!!

Man man man, meine Zähne blitzen heute aber auch 😉

Habt einen schönen & hellwachen Tag,

Emily

Advertisements

50 Gedanken zu „Zahnbürste verwechselt …

  1. Ja, ja, gibt es auch bei mir, hab ich aber noch nie verwechselt. Mein Knüller war neulich einen Staubsaugerbeutel auf den Inhalt hin zu durchsuchen, ein wichtiges Teil sollte angeblich der Sauger verschluckt haben – angeblich!!! Igitt, sag ich nur, *hust*
    LG Isolde

    • Kann ich dir auch nicht empfehlen. Neee, muß man nicht machen. Aber Staubsaugerbeutel sind auch nicht ohne…fies, wenn man Spinnen weggesaugt hat *schüttel*

      Liebe Grüße an dich, Emily

    • Laß mich bloß nicht weiter drüber nachdenken. Glücklicherweise war das Ding gerade erst aus der Spülmaschine gekommen. Ach nee, laß uns an etwas anderes denken 😉

      Viele liebe Grüße und danke dir, für die guten Tageswünsche. Hat geholfen!

      Emily

  2. Hi Emiliy,
    einen netten Blog hast – bestimmt werde ich mal wieder hier herumschnüffeln, denn ich versuche seit kurzem auch, aus meinem Herzen keine Mördergrube mehr zu machen und schreibe mir von der Seele, was „Hund“ so bewegt.
    LG, Enya

  3. Na toll! Da hast du das tägliche Unglück, wenn auch ein selbstgemachtes, quasi weg. 😀
    Damit das nicht passiert, verscharre ich die nämliche Zahnbürste immer so, dass ich sie kaum wiederfinde.Mmm.

    Herziche Grüße an dich mit dem strahlendem Lachen

    • EIGENTLICH sind meine Putzartikel auch immer gut aufbewahrt. Das war so ein typischer „Ach-ich-könnte-ja-noch-mal-eben…“ – Gedanke.

      Herzliche Abendgrüße ins Spinnstübchen, liebe Gudrun.

  4. Mmmmhhh „lecker“ 😉

    Ja ich habe auch so eine Zahnbürste….aber ich mag mir gar nicht vorstellen, dass ich sie noch mal zum Zähne putzen benutze….

    Aber wenigstens hast Du heute ein strahlendes Lächeln :-).

    Liebe Grüße
    Katinka

    • Liebe Katinka, das hätte ich mir vorher auch nicht vorstellen wollen/können. Glücklicherweise war die vorher in der Spülmaschine. Aber so bekommt man ein strahlendes Lächeln 😉
      Gut, daß ich es schnell bemerkt habe 😉

      Viele liebe Grüße, Emily

    • Normalerweise liegt sie da ja auch. Na ja, normalerweise eben… Aber du weißt ja wie das ist, da ist wenig Zeit, die Uhr tickt usw. 🙄

      Strahlende Grüße, Emily

    • Lasse sie da auch schön liegen 😉 Niemals morgens putzen und schon gar nicht, wenn die Zeit knapp ist!

      Liebe Grüße an dich und hab noch einen schönen Abend, Emily

    • Tut meine ja auch. Normalerweise. Aber da war diese Stelle, die ich gesehen hatte. Das konnte doch SO nicht bleiben. Tja, und dann war es auch schon passiert 😉

      Ich bin’s eben, die Emily 😉

  5. *Muahahaha!* 😆 So eine etwas zweckentfremdete Zahnbürste habe ich auch – ich nehm‘ sie immer zum Säubern des Fressnapfes von Frau Mieze Smokey her… Die liegt aber gottlob neben der Küchenspüle, und nicht im Badezimmer. 😉
    Liebe Grüße!

  6. Nur für die Küche und da liegt sie auch, aber ansonsten gäbe es auch keine Verwechslung, es wird elektrisch geputzt…lecker sauber 😀

    Mein Tag hatte heute auch ein Desaster, das war aber schmerzhaft.

    GLG Marianne 😆

  7. Emily, hätten wir ein Foto von dir in diesem Moment, wäre es ein „Unaufmerksamkeitsputztier“ oder so ähnlich. – Ich nehme alte Zahnbürsten auch zum einschmieren mit Schuhcreme – schwarz wäre dir sicher aufgefallen, aber weiß?

    • Damit hättest du das perfekte Bild gehabt! Wie ein „Urspucki“ habe ich mich verhalten. Und die sieht man ja gaaaaanz selten übrigens!

      Ich war so müde, die Schuhcreme wäre mir sicherlich nur wegen des Geruchs aufgefallen…. neneneee

  8. Iiiiiiiiiihhh, du arme!!! 😦 Ich habe ein Putz-Putzschwämmchen mit dem ich alle Ekligkeiten putze und erst vor kurzem habe ich damit unser Geschirr gespült… auch nicht gerade prickelnd. 😆
    Ganz viele liebe Grüße, Martina

    • *schluck* auch nicht so doll. Aber das Geschirr ist unter Umständen schnell noch einmal gespült. Ich habe es ja auch ganz schnell gemerkt. Glücklicherweise! Der Kalk war jedenfalls weg 😉

      Drück dich, deine Emily

  9. Muss irgendwie ein seltsamer Tag sein: Ich habe mir heute morgen das Haarspray unter die Achsel gesprüht! Glibberig!
    Morgen wird alles wieder gut!
    Saludos!

  10. Emily, das wandelnde Katastrophengebiet? Finger klemmen in der Jalousie und zweckentfremdete Zahnbürsten… hoffen wir mal, dass es das nun war für dieses Jahr zum Thema „heimtückische Haushaltsfallen“!

    • Meinst du, das war’s? Irgendwie bin ich mir da nicht so sicher wenn ich ehrlich bin… Das war erst das 1. Quartal, da ist noch einiges drin 😉

      Liebe Grüße nach Hamburg, Emily

    • Eine räumliche Trennung habe ich denen auch verpaßt. An diesem Morgen wollte ich „nur mal eben schnell…“. Und genau DAS geht meistens ohne Umwege in die Hose. Frau Schlau müßte das ja nur lernen ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: