Emily & Jacques gehen auf Reisen

Darf ich vorstellen? Das ist Monsieur Jacques!


Marleen hatte mich am Freitag mit ihm überascht. Sein kleines grünes Köpfchen lugte aus dem Schutz ihrer Hände hervor: „Da! Der ist für dich!“

Unmittelbar schaltete sich mein Oh-wie-süüüüüß-Gen ein. Anatomisch schwer zu erklären, aber dieses Gen legt sich über die Hirnlappen und der Patient beginnt zu sabbern. Ganz herzerweichend lächelte mich nun diese kleine grüne Glücksraupe an: Jacques. Augenblicklich habe ich mich in den kleinen Kerl verliebt! Sachte nahm ich ihn an mich und strahlte dabei über das ganze Gesicht. Denkt an das Gen! In solchen Augenblicken geht es nicht anders als ein bisschen auszuflippen!

Monsieur Jacques wird mich nun auf meiner Reise begleiten und meine Erlebnisse mit mir teilen. Ich habe ihm noch schnell eine Sonnenbrille gebaut und ich hoffe, er darf ohne Höschen an den Strand! Sonst muss ich seinen Koffer wohl auch noch packen 😉

In diesem Sinne euch alles Liebe und bis bald,

Emily & Jacques

Werbeanzeigen

31 Gedanken zu „Emily & Jacques gehen auf Reisen

  1. Der passt zu dir – der sieht genau so fröhlich und pfiffig aus, wie ich dich einschätze! Pass beim Schwimmen auf ihn auf – in diesem Alter wollen die noch immer das Meer austrinken statt darin zu schwimmen!

  2. Der ist ja wirklich süß, liebe Emily und ich schließe mich Himmelhoch an: er passt zu dir.
    Ich wünsche eine gute Reise. Eholt euch gut.

    Liebe Grüße, die Gudrun

  3. meine fresse, ist der süß!!! ich sag das wirklich selten, aber ich weiß, von welchem haben-will-gen oder sabber-gen du sprichst. und der name paßt auch richtig gut zu ihm. ich bin mal gespannt, wie monsieur jacques seine reise erlebt. so weit würde er als raupe alleine wohl schwerlich kommen. mit der sonnenbrille könnte er auch locker als blinder passagier durchgehen.

    liebe emily, bald steigst du in den flieger. ich wünsch dir sommer, sonne, strand, schnorchelei ohne schnarchnasen, viel erholung, daß dun nix vergißt – auch nicht die einwegknipse für die unterwasseraufnahmen dann am strand liegen oder auf den meeresboden fallen läßt, daß du keinen sonnenbrand holst, daß man dich nicht gegen eine herde kamele eintauscht, denn ich will bald wieder was von dir lesen (gut, der letzte wunsch hört sich ein wenig egoistisch an, ist aber nicht so gemeint).

    laß es dir so richtig gut gehen! und bis bald!

    liebstgrüße von frau w.

    • Heee, die Sonnenbrille habe ich unter einem spontanen Kreativitätsanfall gebastelt. Vielleicht muss ich da noch mal ran… Aber der ist echt zum Anbeißen! Nein, ich tue es ja nicht 😉

      Danke dir meine Liebe für all die so schönen Wünsche!!! Ich werde berichten. Jepp 😉

      Allerliebste Grüße, Emily

  4. Oh wie süüüüüüß!!!
    So einen kleinen Begleiter muss man auch immer mit in den Urlaub nehmen. Er sorgt für gute Stimmung und macht dunkle Nächte erträglicher.
    Ich habe meinen kleinen Freund auch immer dabei, und das schon seit Jahren!
    Vielleicht werde ich die Tage mal einen kleinen Bericht über ihn auf meinem Blog schreiben 🙂

    Ihr zwei scheint jedenfalls ein super Team zu sein! Gib gut auf ihn acht und erholt euch gut!!
    Nach Ägypten soll es gehen? Dann pass auf die ganzen Straßenverkäufer auf, die dort die Touristen belagern. Wir konnten uns gestern in Marokko nur mit letzter Kraft vor ihnen retten und sie haben uns immer wieder aufgelauert 😮

    In diesem Sinne – Gute Reise und bring uns viele schöne Geschichten mit!!

    Julia

    • Hallo Julia! Was machen die Mücken?
      Jacques ist schon niedlich was?! Ob der auch kuscheln kann? Wir passen aufeinander auf. Versprochen!
      Ich bin schon gespannt, was du zu deinem Freund postest!

      Viele liebe Grüße in deine letzten Urlaubstage, Emily

  5. Och wie süüüüüüüüüüüsss.
    Der hat wengistens ne Socke. Vielleicht kann die diese Socke ja mal helfen. Da du ja auf barfuss stehst, lach.

    Erhol dich gut, viel Freude im Urlaub ❗
    Bin schon gespannt auf deine Berichte.

    Ischvermissedischjetztschon
    ganz feste umarm

  6. Hallo Emily,

    hab mal wieder Zeit hier reinzuschauen. Ebenfalls Urlaaaauuuubbb!!! 🙂 Und mittels technischer Hilfsmittel kann man auch vom Popo der Welt am sozialen Leben teilhaben. Kennst ja diesen tollen USB-Stick aus eigener Anschauung, gelle. Bin gespannt auf weitere Abenteuer und bewunder immer wieder Deine witzige Schreibweise. Weiter so!
    Lieben Gruß von ganz, ganz weit weg, quasi vom letzten noch real existierenden Fleckchen der DDR :-))
    Und da Du das erst nach eurem Urlaub liest: Welcome Back 🙂

    • Hi mein Lieber,

      darf ich auch schon: welcome back sagen? Ich glaube schon 😉

      Freut mich sehr wenn du mich besuchst und wenn dir gefällt was ich schreibe! Der USB-Stick ist suuuuuuuuuuuper. Vor allem, wenn er geliehen ist *g

      Alles Liebe und bis bald, Emily

  7. Pingback: Sonnenstern » Für Monsieur Jacques

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: