Willkommen, mein neues Familienmitglied!

Emily, alias Gelegenheitsgesundheitsapostel, hat die Familie der Haushaltstechnik um ein weiteres Mitglied erweitert. Jahaaa! Willkommen: Saftpresse!

Gut, ich hatte schon einmal eine. Die habe ich anschließend wieder verkauft. Warum eigentlich? Gibt es Schöneres, als sich morgens mit frisch zubereitetem Obst-, Gemüse- oder ObstmitGemüsesaft den Tag zu versüßen? Mit dem ersten Schluck fließen dann all die guten pflanzlichen Partikelchen direkt in meine Blutbahn und putzen die Äderchen. Also, so stelle ich es mir wenigstens vor.

Wenn man das Gerät dann richtig zusammen gesetzt hat, kann der zukünftige, mächtig gesunde Genießer, nahezu alle Gemüse- und Obstsorten einfüllen, die man mag. Baut man das Gerät falsch zusammen, schrotet man Kunststoff. Das ist nicht gesund und stinkt bestialisch! Aber, Jugend forscht!

Hat man Bergeweise Gemüse und Obst geputzt, ein bisschen sauber sollte das Grünzeugs schon sein, kann selbst der Ungeübteste unter uns loslegen. Einfach alles einfüllen. Startknopf drücken. Hm, leise ist anders! Bereitet man sich also in der Frühe einen köstlichen Gemüsesaft zu, vorher unbedingt kontrollieren, ob die Fenster geschlossen sind. Sonst kann es geschehen, dass die Nachbarn aus dem Bett fallen. Das wiederum könnte Diskussionsbedarf nach sich ziehen!

Viel bleibt dann von dem geputzten Berg Obst und Gemüse nicht übrig, doch zu reinigen hat man so einiges. Aber hey, was ist das schon, gegen eine Ader-Putzparty?

Man fühlt sich, als sei man in einen Jungbrunnen gefallen. So, oder so ähnlich. Manche trinken Weizen (oder Gersten-) grassaft. Ich Karotte mit Ingwer! Wohl bekomm’s!

Jetzt muss ich nur noch einen Platz im Schrank finden. Mal sehen… vielleicht neben dem Sandwich-Toaster? Ich wusste gar nicht, dass ich den noch habe 😉

Emily

37 Gedanken zu „Willkommen, mein neues Familienmitglied!

  1. liebe emily
    danke für deinen schönen bericht, ich muß grade lachen, du bist ja echt geboren für werbung machen 🙂 ich kann so etwas nicht. und was obst und gemüsesaft angeht da schmeckt mir zb auch nie alles.
    mit tomatensaft kannst du mich jagen, aber zb bei apfel oder orangensaft komm ich sofort angeschwommen :))
    liebe grüße zu dir vonbabsi

    • Guten Morgen liebe Babsi,

      schmecken tut mir auch nicht alles, aber da hilft ein wenig Einbildungskraft 😉 Tja, und wenn es dann auch noch gesund ist …

  2. vielleicht hast du den damals wieder verkauft, weil du nicht jeden morgen einen solchen aufwand betreiben wolltest, um ein bißchen frisch gepreßten gemüse- oder obstsaft zu trinken? und einmal im schrank verschwunden, vergißt man geräte auch schnell ;-). aber immerhin hat die saftpresse schon ihren härtetest als kunststoffraspel hinter sich gebracht :grin:.

    ich wünsch dir einen schönen tag, meine liebe, mit frisch geputzten blutbahnen…

    • Du hast mich natürlich ertappt. Ich schätze auch, dass es so gewesen ist und habe es wohl erfolgreich verdrängt 😉
      Was ich da heute Früh getrunken habe, sah nicht wirklich gut aus. Muss also mächtig gesund gewesen sein 😉

      Ich wünsche dir auch einen schönen Tag meine Liebe!

  3. Herrlich geschrieben liebe Emily. Das klingt ja alles so motiviert und gesund und lecker. Bis auf den Aufwand und das Putzen. 😉
    Bei mir hält sowas leider immer nur ein paar Wochen und dann landet das Gerät im Schrank oder im Keller – bis es durch Zufall wiederentdeckt wird. (Ich hab da auch noch irgendwo einen Sandwich-Toaster, wenn ich mich recht erinnere. hihi)
    Ich wünsch dir ganz viel gesunden Spass mit dem neuen Familienmitglied! Hat es eigentlich schon einen Namen? Familienmitglieder brauchen doch Namen!

    Liebe Grüße!
    Rima

    • Noch nicht! Hast du eine Idee??
      Bei mir ist es ansonsten ja wie bei dir *grins* Vermutlich eine ansteckende Krankheit!

      Liebe Grüße und einen schönen Tag dir!
      Emily

      • Ich hab heute einen wunderbaren Namen gehört: Angel Chayenne! Wäre das nicht ein toller Name? 😉

        Ansonsten wäre doch Mixi oder Safti naheliegend…

  4. Genau so wird es enden!

    Denn dieses verdam*te Saubermachen hält sooo lange auf. In der Zeit könntest du schon wieder einen Berg Obst und Gemüse putzen.

    Dann bring den Sandwich-Toaster schonmal zur Umweltwerkstatt. Irgendeiner wird den schon haben wollen. Und du hast Platz für die Saftpresse.

    Weiter fröhliche, laute, gesunde, putzintensive Morgende wünsche ich dir 😀

    • Wenn ich den Toaster abgebe, komme ich in ein paar Wochen bestimmt auf die Idee, dass ich einen brauchen könnte 😉 Kenn‘ mich doch!

      Ich danke dir und wünsche dir einen schönen und entspannten Tag!

  5. Ein neues Familien-Mitglied, na dann, herzlich wilkkommen … und weiterhin viel Freude beim morgendlichen Früh-Sport … die Idee mit dem Tauschen … oder vielleicht auch verschenken … finde ich auch sehr gut, denn auch ich habe so einige Küchengeräte-Leichen in meinen Schränken stehen … u.a. auch eine Saftpresse … hihihi … ich habe diesen Frühsport irgendwann aufgegeben … hätte ich dir also auch meine „Safti“ schenken können … ich bin ja mal gespannt wie lange du den Früh-Sport betreiben wirst … halte mich bitte mal auf dem Laufenden … so, jetzt laufe ich mal weiter … bzw. schwinge weiter die Putzlappen, wie jeden Donnerstag … doch zwischendurch mach‘ ich immer mal ein kurzes Päuschen …
    herzliche Grüße
    Doris

    • Liebe Doris, ich danke dir im Namen meiner Saftpresse für den Willkommensgruß! Ist wirklich wahr, was sammelt sich im Laufe der Zeit so alles in den Schränken, oder? Vielleicht sollten wir über eine Tauschbörse nachdenken 😉

      Ich hoffe, du hast heute alles zu deiner Zufriedenheit erledigen können!

      Putzige Grüße, Emily

  6. Ja, ja … mach nur so weiter! Irgendwann bist Du dann auch an dem Punkt, an dem Du alles, was sich nur noch schwerlich weiter nach hinten schieben lässt, um Platz für Neues zu schaffen, über Ebay vertickst.

    Bei mir hatte das den Vorteil, dass ich mich einen Monat lang zurücklehnen konnte und nicht mehr arbeiten musste. Das Konto war prall gefüllt.

    Na ja, nicht ganz ;o) aber gelohnt hat es sich allemal!

    Eine Frage noch: Was nützt es, Dir mit dem frisch gepressten Drink die Energien zurück zu holen, die Du gar nicht auftanken müsstest, wenn Du auf die ganze Nummer verzichtet hättest?

    Nein, antworte bitte nicht. Ich überlege mir lieber selbst eine Antwort! Die kann ich dann auch gut anwenden! *gg

    • Meine Liebe, das mit dem prallen Konto würde mir mächtig gut gefallen 🙄

      Und ansonsten, schenke ich mir ja die Antwort. Ich kann dich bis hierhin grinsen sehen 😉

      Gut’s Nächtle, Emily

  7. So einen Entsafter hatte ich vor laaanger Zeit einmal. Alles möglich habe ich da durchgejagt! Anfängliche Begeisterung, liess allmählich nach, auch bei mir, da die Reinigung dieser Jucy-Lucy verdammt aufwändig war. Jetzt steht bei mir ein ‚Osterizer‘ so ein amerikanischer Zerhacker mit dem man alles mögliche zermantschen kann. Und Obst und Gemüse kommt wieder im Urzustand auf den Teller.
    Ach, Emily: wenn Du im Urlaub eiskalten ‚Karkadeh‘ im Hotel angeboten bekommst: ist Hibiskusblüten-Eistee, sehr erfrischend – aber NUR in einem guten Restaurant oder Hotel trinken, wenn Du sicher sein kannst, dass das Wasser dafür nicht aus der Wasserleitung genommen und abgekocht war!

    • Ich danke dir für den Tipp! Ich werde in jedem Fall die Augen aufhalten nach diesem Getränk. Der könnte mir wohl gefallen. Bei mir kommt sonst auch viel Obst & Gemüse auf den Tisch, aber ich trinke auch gern Gemüsesaft. In dem Gekauften ist mir oft zu viel Zucker, daher dieser Versuch. Mal sehen wie lange es anhält *g

  8. oh wie toll! ich hab mir auch schon desöfteren überlegt mir eine solche zuzulegen… aber bis jetzt hab ich nie zugegriffen…. selbstgemacht saft ist sicher toll ❤ mit karotte, apfel, ananas, kiwi und so hmmm lecker 😀

    • Schmeckt auch wirklich gut. Okay, nicht jede Kombination. Bei manchen muss man sich wirklich überwinden. Nicht jeder mag Sellerie & rote Beete 😉

  9. Suuuuuuuuuuuuuuuuper, das macht Freude….die ersten Wochen noch und dann schmeckt der Weizengrassaft auch wieder, ich mag ihn und die Presse steht seit Jahren irgendwo im Keller 😀
    Morgens frischen Saft…Katzen füttern…wann soll ich denn dann noch aufstehen. Mach man, viel Freude 😉 und einen fröhlichen Tag.

    Marianne 🙂

    • An dem Timing arbeite ich auch noch, Mietzi will morgens ja auch ihr Recht einfordern und dann bin ich ja auch immer zeitig im Büro. Muss ja auch nicht täglich sein… oder?! Siehste, geht schon los 😉

      Liebe Grüße, Emily

  10. Liebe Emily,

    viele Ratschläge hast Du nun bekommen…verstecken, verkaufen, nicht so aufwendig gebrauchen! Ich bin zu der alten Handpresse zurück 😀 !
    Möhren gibt es halt nur gerieben…darf ja auch mittags oder am Abend sein, oder ?

    Ich habe einen Feind bei Dir gefunden, fängt mit S……..-Toaster auf 😀
    ( denk an die verbrannten Vitamine ) !

    Eine tolle und gute Gesundheit wünsche ich Dir, damit Du weiterhin so schöne und lustige Artikel schreiben kannst!

    Liebe Grüße
    Ulli

    • Guten Morgen liebe Ulli,

      den S…Toaster hatte ich vor Jahren genau 2x in Gebrauch. Aber wer weiß, vielleicht braucht man den ja mal wieder 😉 Dafür habe ich das Waffeleisen entsorgt.
      Gemüse ist ja immer gut, in welcher Form und zu welcher Tageszeit auch immer!

      Viele liebe Grüße und einen schönen Start in das Wochenende!
      Emily

  11. Saft ist toll… wir haben leider keine Saftpresse, sondern nur den guten alten Mixer. Das ist aber auch ganz ok, allerdings muss da eben die Schale mit (bin immer zu faul, um die abzuschälen). Dickflüssig ist dann das ganze und manchmal fülle ich noch ein Bisschen Wasser dazu, damit man das überhaupt trinken kann. Strohalm kann man zwar vergessen, aber so ist das eben. Hmmm…. jetzt will ich auch eine Saftpresse haben…! 🙂

    Viel Spaß mit deinem neuen Familienmitglied und ein kräftiges PROST! 😀

    • Liebe Martina,

      wer weiß, wie lange ich das durchhalte. Mir fehlt noch immer der Platz *hmpf*
      Ich gebe mein Zeug ebenfalls mit Schale in den Mixer, ist ja noch gesünder! 😉 Allerdings gibt es Kombinationen, die sind dann nicht so ganz empfehlenswert. Oder man schließt die Augen, Klammer an die Nase und durch!

      Danke dir und liebe Grüße, Emily

    • Mir zieht sich bei dem Gedanken schon einiges zusammen. Hast du? Getrunken meine ich?

      Liebe Grüße und einen schönen Freitag wünsche ich dir, Emily

  12. Da fällt mir ein, liebe Emily, dass ich auch noch eine Saftpresse in der hintersten Ecke des Küchenschrankes habe. Ich glaube, die habe ich noch nie benutzt. Frisch geputzte Äderchen – das wäre natürlich was, aber ich kämpfe noch mit mir und dem Gedanken ans Putzen.

    Danke für den lustigen Artikel über ein ernsthaftes technisches Thema. Ich schau immer gerne bei dir rein.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend, die Gudrun

    • AH! Guck‘ an! Ich sage dir liebe Gudrun, solche Schränke können wahre Kostbarkeiten (oder Schrott) beherbergen. Man weiß das immer nicht so genau, aber sie sind immer für eine Überraschung gut!

      Ich freue mich darüber, dass du mich regelmäßig besuchen kommst. Ich danke dir 🙂

      Putzige Grüße, Emily

  13. … da hast Du mich auf eine Idee gebracht. Da ich ja schon eine Brotbackmaschine habe wieso nicht auch noch eine Saftpresse. Mit Deinem post hast Du mir richtig Lust darauf gemacht. Da werde ich gleich mal bei ebay reinschauen ;-).

    • Um eine Brotbackmaschine bin ich auch schon geschlichen. Allerdings ist mir ein neues Gerät für einen solchen Versuch zu kostspielig. Und Platz? Der fehlt mir dafür gänzlich!
      Viel Spaß beim Saftpressen, wenn du eine Presse ergattert haben solltest. Wir können ja Saftideen austauschen 😉

  14. Hallo Emiliy,

    bei mir steht die Saftpresse zwarnicht neben dem Sandwichtoaster, aber sie stehen auch beide herum 😉
    Deine Saftpresse klingt allerdings ja schon nach Luxusmodell! Ich habe nur eine wo ich Zitrusfrüchte drauf drücken kann und die dann ausgepresst werden *neid*
    Und nun hatte ich gerade erst Geburtstag. Wann soll ich mir denn dann das Luxusmodell wünschen 😉

    Lieben Gruß,
    Julia

    • Guten Morgen Julia!

      Ich habe die Saftpresse aus dem Firmenflohmarkt bezogen. Sie war nur 1x in Gebrauch, wer weiß warum 😉
      Warte erst noch einmal mit dem frommen Wunsch. Laß‘ mich mal noch ein wenig testen …

      Liebe Grüße,
      Emily

  15. Sehr unterhaltsam, liebe Emily!
    Guten Morgen.
    🙂

    Dazu fällt mir ein, ich könnte auch mal wieder Waffeln backen. Irgendwo in der hintersten Ecke hab eich noch ein Waffeleisen stehen … glücklicherweise habe ich die Friteuse nicht mehr, die nahm auch Unmengen an Platz weg und außerdem macht Frittiertes fett.
    Jedenfalls überlege ich nun auch, ob ich mir eine Putzsaftpresse zulege. Oder doch lieber einfach die Arterien rausnehme, auswasche und wieder einsetze … hm.
    Danke für die Anregung.
    Und ich wünsche dir einen schönen Tag,
    liebe Grüße
    Heike.
    🙂

    • Guten Morgen liebe Heike!

      Oh, ja! Waffeleisen sind auch toll, das habe ich irgenwann entsorgen müssen. Dafür passte der Raclette-Grill in den Schrank 😉 Gib mir noch 1-2 Wochen Zeit, dann gebe ich dir einen Tipp ob man besser die Arterien putzt als die Maschine. Vielleicht biete ich die Maschine dann hier auch schon an, wer weiß das schon *gg

      Ich wünsche dir auch einen schönen Tag und einen tollen Start ins Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Emily

  16. *Lach!* So ein Teil hatte ich auch mal. Nach einem Weilchen und tausenden getesteten Saftrezepturen schwand die Begeisterung. Wenn ich mich recht entsinne, habe ich diese Saftpresse dann meinem Bruder „vererbt“. 😉 Neulich fand ich beim Stöbern im hintersten Eckchen meines Küchenschrankes meinen Waffel-Automat. Ich wusste gar nicht mehr, dass ich so etwas überhaupt besitze… 😉
    Liebe Grüße!

    • Ist das nicht witzig liebe Margot? Wir haben alle in unseren Schränken solche Geheimwaffen. Sollten wir etwa doch Jäger und Sammler sein? 😉
      Ich habe heute noch ein elektrisches Fondue-Set entdeckt. Es wurde 2x benutzt. Einmal von uns selbst und einmal wurde es verliehen.
      Meinen herzlichen Glückwunsch zu dem spontanen Waffeleisenbackgerät und wer weiß, vielleicht gibt es morgen ja Waffeln?? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: