Mein KfZ & ich

Gerade war ich mit meinem Auto auf dem Weg zur Werkstatt. Ich bemerke gerade aus den Augenwinkeln, wie Ananassaft gemächlich aus meiner Tasche über den Sitz läuft……Leder kann man zum Glück ja abwaschen… Shit! Ich krame nach einem gebrauchten Taschentuch und bin bemüht, das klebrige Zeug bestmöglich weg zu wischen. Pünktlich rausche ich auf den Parkplatz des Werkstattgeländes. Martin, der so ziemlich freundlichste Werkstattmann, hatte glücklicherweise kurzfristig die Zeit dazu, die Puschen an meinem Auto zu wechseln. Ja, das lohnt sich durchaus noch. Und mit den Reifen auf den (noch dringend zu reinigenden) Felgen sieht mein Auto wieder richtig gut aus. Es sieht überhaupt gut aus, hat halt nur hier und da seine Macken.

Seit einigen Tagen, oder ein paar mehr so genau weiß ich das nicht, ist mein Auto hörbar etwas lauter als normal. Wenn ich es nicht besser wüßte würde ich sagen, es hätte einen Sportauspuff. Hat er aber nicht. Was mich tatsächlich stutzen ließ. Manche wären stolz auf so einen Sound. Ich versuchte dieses Geräusch zu ignorieren, es einfach in alle anderen Geräusche zu integrieren, aber ich muss zugeben, das war nicht immer von Erfolg gekrönt. Ich konnte das Radio lauter stellen, das funktionierte, war dann aber nicht immer wirklich entspannend.

Ich übergab das süßlich duftende Auto den Herren der Werkstatt. AU & HU waren auch fällig.Wie passend nicht wahr?!

Mike (Bruder von Martin): „Der Mitteltopf hat ein Loch.“

Ich:    „Oh. Und jetzt?“ In Gedanken löse ich schon mal mein Sparkonto auf…

Mike: „Kriegen wir hin!“ Hoffnung flammt auf… mein Sparkonto hat gerade eine Überlebenschance bekommen.

Ich wartete. 30 Minuten. Hatte ja mein Buch dabei, denn ich wußte, das dauert ein Momentchen. 60 Minuten. Leute kommen und gehen. Ich fühle mich, als säße ich in einem Wartesaal und der Patient liegt noch immer im OP. 95 Minuten….

Mike: „Die AU ist fertig, die Reifen sind aufgezogen. Jetzt ist der Wagen nur noch bei der HU.“

Ich frage mich, kann jetzt noch was schief gehen? „Nur noch“ bedeutet doch, „alles gut“ oder?

Ich: „Muss ich mir Sorgen machen?“ In Gedanken streichle ich mein armes kleines Sparbuch.

Mike: „Nein, alles ok.“

Weitere 20 Minuten später kommt ein ernst drein blickender Typ, Marke Fiesling, in den Warteraum. Er sieht mich an, als hätte ich etwas verbrochen.

Typ: „Frau Rosensteuz?“

Ich glaube, ich bin gerade um 20 cm geschrumpft……mindestens

Ich: „Ja?!“

Typ: „Sie haben da einen gravierenden Mangel an Ihrem Fahrzeug.“

Mein Sparbuch löste sich jetzt augenblicklich in Luft auf. 3 Augenpaare blicken den Typen ungläubig an. Nämlich Mikes, Martins und meine.

Martin: „Wie geht das denn?“

Typ: „Da ist am Auspuff etwas durchlässig.“

Martin: „Das haben wir auch gesehen und gerade repariert?“

Typ: ???

Alle Mann zurück in die Werkstatt. Da hat dieser Typ doch tatsächlich genau in die reparierte Stelle gepiekst. Ist das zu fassen?

Jetzt mussten die armen Jungs, vor allem Mike, tatsächlich noch mal ran um kurz vor Dienstschluss den Auspuff meines Wagens noch einmal zu reparieren? Sonst hätte ich ja auch meine Plakette nicht bekommen können.

Nochmal Danke an euch Jungs! Ihr wart wie immer super! Patient lebt. Sparbuch auch. Und mein Auto ist jetzt ganz leise…. zumindest vorübergehend…

Ach, übrigens: Auf dem Rückweg nach hause, nervten mich schleichende Autofahrer vor mir. Meine Herren, hatten die eine Ruhe. Dann kann ich mich ja wenigstens telefonisch schon mal bei Tom avisieren, dachte ich mir so. Ich brauchte Hilfe bei der Verladung meiner alten Reifen. Mit dem Telefon am Ohr erblickte ich gerade noch den Grund für das Schleichen: Radarstation auf viertel nach zwölf. Die waren allerdings in einem Gespräch vertieft. Glück gehabt. Und das gleich 2x. Unter normalen Umständen wäre ich wohl etwas schneller gewesen und das beim Telefonieren 😉

Liebe Grüße

Emily

2 Gedanken zu „Mein KfZ & ich

  1. Hast Du supergut geschrieben 😀

    Da fällt mir ein, daß mein Auto noch die Sommerreifen brauchen 😕

    Und fort, zur Werkstatt.

    GLG Marianne 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: